Datentransfer mit dem Topf per gphoto

Topfield-Receiver in Verbindung mit Linux
Benutzeravatar
Anthea
Boarddoktor

<div title=Kreativer Administrator><b>Boarddoktor</b></div>
Beiträge: 10257
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 13:15
Receivertyp: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Receiverfirmware: aktuell :)
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#1

Beitrag von Anthea » Mi 29. Okt 2008, 00:43

Der Topf ist ein Photoaparat. Oder so ähnlich. Wer http://www.gphoto.org/ verfolgt:
libgphoto2 2.4.2
[...]
Topfield driver
* New driver for Topfield PVR5000 device(s).
[...]
Zuletzt geändert von Anthea am Sa 1. Nov 2008, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wolfman
Ewige Jungfrau, Schachtelsatzkönigin und missverstandener Aushilfsexbajuware
<span title=Stets unschuldige(r) Anheizergeselle(in)>Ewige Jungfrau, Schachtelsatzkönigin und missverstandener Aushilfsexbajuware</span>
Beiträge: 17299
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 04:05
Receivertyp: SRP2410M, SRP 2410,Reserve 2410 M SE,Halde TMS,TF5500,TF6000
Receiverfirmware: s. Sig
Wohnort: Ba-Wü (OAK)

AW: gphoto

#2

Beitrag von Wolfman » Mi 29. Okt 2008, 21:28

Das dürfte vom Schäuble TAP kommen :D
SRP 2410M FW 10.01.2013 FastSkip, SmartEPG, RebuildNav, ND_TMS, Timerdiags, SmartFiler_TMS, lost+found, SmartDecrypter, TMSRemote
TMS , 2410 M SE stille Reserve
SRP 2410 FW 02/13 FastSkip, SmartEPG, RebuildNav, ND_TMS, Timerdiags, dbFit, SmartFiler_TMS
Der Fehler sitzt zwar meist vor dem Bildschirm, aber
Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen :o

Benutzeravatar
Anthea
Boarddoktor

<div title=Kreativer Administrator><b>Boarddoktor</b></div>
Beiträge: 10257
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 13:15
Receivertyp: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Receiverfirmware: aktuell :)
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

AW: gphoto

#3

Beitrag von Anthea » Do 30. Okt 2008, 08:52

Nein. Ich kenne den, der das Dingen da eingebaut hat. Mich würde nur mal interessieren, ob es inzwischen stabil ist, sollte es aber sein wenn er es schon offiiziell in die Changelist schreibt. Vielleicht sollte ich ihn am Samstag mal fragen, da seh ich ihn eh.
Der letzte Stand, bei dem er mir noch sein Leid geklagt hatte, da ging ziemlich alles an Datentransfer, nur manchmal machten so manche Zeichensätze mit ihren Sonderzeichen in Dateinamen Probleme.

Benutzeravatar
Galaxist
Guru
Guru
Beiträge: 1924
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 22:34
Wohnort: Frankfurt

AW: gphoto

#4

Beitrag von Galaxist » Fr 31. Okt 2008, 12:31

Was heißt das denn genau? Ist das vielleicht eine Lösung für dieses Problem?

Oder erlaubt es vielleicht den Zugriff auf den Topf ohne weitere Programme? Denn schon jetzt wird der Topf ja (bei mir) als Kamera erkannt. Folge ich dem Vorschlag von Suse, dann kann ich auch sämtliche Dateien auf dem Topf sehen. Doch ändern kann ich nichts.

Gruß Galaxist
5000 PvrT 160 GB FW OKT 2005 (Quicktimer,3PG,TF5000 Display,Filer,MP3 Jukebox,stirf,FastSkip)
und
5200 PvrC 2 TB FW DEZ 2006 (AutoReboot 2.1c, PiP 1.0, 1.1t, QT V1.0 RC1, Stirf 1.3c, 3PG 1.29rc3, Filer 2.30, TF5000 Display v1.28, TSB Protector v0.9.0, RecCopy 4.3)

Benutzeravatar
maber
Topfversteher
Topfversteher
Beiträge: 297
Registriert: So 29. Jan 2006, 09:57
Receivertyp: TF5500 80GB
Receiverfirmware: PESU-Firmware vom Okt 07
Wohnort: an der Erft

AW: gphoto

#5

Beitrag von maber » Fr 31. Okt 2008, 13:29

Hallo Zusammen,

verstehe ich das Projekt richtig, daß man über diese Anwendung z.B. via ubuntu den Topf per USB ansprechen kann? :thinker:

Danke für die kurze Info.
Gruß
maber
--------------

TF 5500 PVR mit:
80GB HDD, 3PG, Nice Display, FreeSpaceBar, Pip, Radiotext, Euro-Stirf, PowerRestore und TapCommander
...und VIPOWER- Wechselrahmen :hello:


Benutzeravatar
Anthea
Boarddoktor

<div title=Kreativer Administrator><b>Boarddoktor</b></div>
Beiträge: 10257
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 13:15
Receivertyp: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Receiverfirmware: aktuell :)
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

AW: gphoto

#6

Beitrag von Anthea » Fr 31. Okt 2008, 16:13

Im Prinzip sollte mit dem Projekt über gPhoto die Datentransfer-Schnittstelle zum Topf abgedeckt sein, bzw. über gphotofs und FUSE als device zu mounten.

Benutzeravatar
Anthea
Boarddoktor

<div title=Kreativer Administrator><b>Boarddoktor</b></div>
Beiträge: 10257
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 13:15
Receivertyp: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Receiverfirmware: aktuell :)
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#7

Beitrag von Anthea » Sa 1. Nov 2008, 21:56

Also, nach dem, was ich heute erfahren habe, soll es das Interface sehr stabil laufen... solange man nicht gphotofs nimmt, um das Geraet zu mounten. Da wird wohl erst mal alles in den Speicher kopiert, bevor es auf der Platte landet, was bei den normalen Dateigrößen des Topfes etwas schwierig werden könnte ;)

Also erst mal per Kommandozeile im gphoto, da kann man dann auch den Turbomodus nutzen oder auch nicht.

Benutzeravatar
Galaxist
Guru
Guru
Beiträge: 1924
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 22:34
Wohnort: Frankfurt

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#8

Beitrag von Galaxist » So 2. Nov 2008, 13:48

Übertrage gerade die erste Datei zum Laptop. Einfach per Drag & Drop. Dabei scheint sich der Turbo selbst eingeschaltet zu haben. Ansonsten scheint es relativ zügig zu gehen. 1.3 GB in ca 10 Minuten.
5000 PvrT 160 GB FW OKT 2005 (Quicktimer,3PG,TF5000 Display,Filer,MP3 Jukebox,stirf,FastSkip)
und
5200 PvrC 2 TB FW DEZ 2006 (AutoReboot 2.1c, PiP 1.0, 1.1t, QT V1.0 RC1, Stirf 1.3c, 3PG 1.29rc3, Filer 2.30, TF5000 Display v1.28, TSB Protector v0.9.0, RecCopy 4.3)

desperado20de
Erfahrener Benutzer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 243
Registriert: Mo 10. Jul 2006, 15:58
Receivertyp: Topfield 4000
Receiverfirmware: V4.59.01
Wohnort: Heidelberg

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#9

Beitrag von desperado20de » Di 4. Nov 2008, 03:10

bitte schreibt doch mal eure vorgehensweise in diesen artikel

http://wiki.ubuntuusers.de/Topfield

Benutzeravatar
der_toddi
Topfversteher
Topfversteher
Beiträge: 407
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 11:29
Receivertyp: TF5500
Receiverfirmware: August 07
Wohnort: Tostedt / Niedersachsen
Kontaktdaten:

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#10

Beitrag von der_toddi » Do 6. Nov 2008, 19:01

Nabend,

desperado20de hat geschrieben:bitte schreibt doch mal eure vorgehensweise in diesen artikel

http://wiki.ubuntuusers.de/Topfield


Das würde mich auch sehr Interessieren... Danke schonmal :wink:
Viele Grüße,
Toddel
_________________________________________________________
:topf: 5500PVR FW Aug.07 mit Samsung HA250JC und AlphaCrypt 2.03 ImproBox V2.2 - Nice Display V2.0 - Stirf v1.3beta-C -
Filer v2.10 - PowerOff V0.2 - FastSkip 1.1 - 3PG 1.21 - RecCopy 4.1b8 - Standby v1.8
TAP Commander 1.2

nexus@topfield
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 8. Nov 2008, 15:35

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#11

Beitrag von nexus@topfield » Sa 8. Nov 2008, 16:18

Hallo zusammen!

Erstmal Danke für den Hinweis auf gphoto2.
Ich bin auf Ubuntu 8.10 umgestiegen und guppy/puppy krieg ich nicht mehr zum Laufen. Momentan läuft gerade der Transfer mit gphoto2 auf meine Platte! :)
Beim ersten Film bricht es leider an der gleichen Stelle ab (34,5%). Allerdings wird da die Dateigröße wohl falsch erkannt. Zur Zeit versuche ich es mit einem anderen Film.

EDIT: Beim 2. Film bricht es auch ab (29,8%). :(

Geschwindigkeit: 1 Stunde für 3 GB, etwa so schnell wie guppy/puppy früher.

Zunächst habe ich die aktuellen Versionen von gphoto2 und libgphoto2 runtergeladen und kompiliert (Standard: configure, make, make install. Mit checkinstall hab ich's nicht hinbekommen).

Mit Nautilus bekomme ich leider keinen Transfer hin, irgendwann kommt ein I/O-Error.
Über die Kommandozeile funktioniert es, hier der Weg:
In Nautilus den Topfield aushängen <- eventuell nicht notwendig
Terminal:
gphoto2 -l
-> Verzeichnisse auflisten
gphoto2 -L
-> Dateien auflisten
gphoto2 -f=/DataFiles -p=FILM.rec
-> kopiert FILM.rec ins aktuelle Verzeichnis

Wie klappt es bei euch?

Viele Grüße,
nexus
Zuletzt geändert von nexus@topfield am Sa 8. Nov 2008, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ergänzung

knight
Vielfrager
Vielfrager
Beiträge: 19
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 22:25

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#12

Beitrag von knight » So 9. Nov 2008, 22:51

Das hätte ich mir nicht träumen lassen, daß ich meinen Topf auch als Fotoapparat verwenden kann. -ha-
Wer nicht so sehr auf die Kommandozeile steht, kann es auch mit diesem Tip versuchen: http://www.easylinux.de/2005/06/026-gphoto/ Obwohl der Tip schon etwas älter ist, hat es bei mir mit Kubuntu 8.10 funktioniert.

knight

Benutzeravatar
Anthea
Boarddoktor

<div title=Kreativer Administrator><b>Boarddoktor</b></div>
Beiträge: 10257
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 13:15
Receivertyp: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Receiverfirmware: aktuell :)
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#13

Beitrag von Anthea » Mo 10. Nov 2008, 14:25

Hi,

So Probleme wie Abbruch oder falsche Dateigröße kannst Du ja auch per BugTracker mal eintragen... http://sourceforge.net/tracker/?group_i ... tid=108874

MarcusMeissner
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Nov 2008, 15:24

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#14

Beitrag von MarcusMeissner » So 23. Nov 2008, 16:12

Hi,

Nach Draengen von Anthea hab ich mich auch subscribed ;)
Ich hab "puppy" in "gphoto" / "libgphoto2" eingebaut, nach Draengen von diversen Bekannten ;)

Der Treiber in libgphoto2 kann Dateien auflisten und auf den Rechner herunterladen. Ein Hochladen ist derzeit noch nicht moeglich.

gphoto2 -L zeigt alle Dateien auf dem Topf an.
gphoto2 -P laedt alles auf einmal runter.
gphoto2 -p x-y laedt Dateien x-y (x und y sind Nummern aus dem -L output) herunter.

Turbo Modus ist konfigurierbar:
gphoto2 --get-config turbo Turbo Mode auslesen
gphoto2 --set-config turbo=1 anschalten Turbo Modus (persistentes Setting)
gphoto2 --set-config turbo=0 ausschalten Turbo Modus (persistentes Setting)

Generell erscheint der Topfield als Kamera in diversen Tools, aber das herunterladen sollte mit
dem commandline tool geschehen, nachdem alle anderen Tools die Filme erstmal in den Speicher
ziehen und das die meisten Rechner nicht durchhalten werden. (gphoto2 schreibt es direkt auf die Platte).

Ich hab leider nur einen Leih TF5000PVRt, dessen Empfangsteil kaputt ist, insofern kann ich nur den derzeitigen Datenbestand runterladen. :/

Fragen gerne an mich. (marcus@jet.franken.de)

desperado20de
Erfahrener Benutzer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 243
Registriert: Mo 10. Jul 2006, 15:58
Receivertyp: Topfield 4000
Receiverfirmware: V4.59.01
Wohnort: Heidelberg

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#15

Beitrag von desperado20de » Mo 26. Jan 2009, 08:55


nexus@topfield
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 8. Nov 2008, 15:35

AW: Datentransfer mit dem Topf per gphoto

#16

Beitrag von nexus@topfield » Mo 23. Feb 2009, 11:39

Ist es mittlerweile möglich, Dateien mit gphoto vernünftig zu transferieren (von/zum 5200er)?

Antworten

Zurück zu „Linux-Freunde“