Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

Allgemeines und Neues zum Thema SRP-2100
Benutzeravatar
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
...Erfolgreicher Wortsucher...
Beiträge: 15317
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:08

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#61

Beitrag von Schrokla » Fr 6. Nov 2009, 10:30

FireBird hat geschrieben:Wenn es keine Grenze gibt, dann gibt es keine Grenze. :wink:


na dann habe ich ja ne Zauberplatte drin; denn je länger der TMS läuft, desto grösser wir der Wert, nämlich 49, und der ist dann festgetackert, soll heissen: er steigt nicht mehr. :u: :D
cu Klaus


Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25755
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#62

Beitrag von FireBird » Fr 6. Nov 2009, 10:30

Von welchem Wert sprichst Du?

Benutzeravatar
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
...Erfolgreicher Wortsucher...
Beiträge: 15317
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:08

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#63

Beitrag von Schrokla » Fr 6. Nov 2009, 10:33

[quote="FireBird"]Von welchem Wert sprichst Du?[/quote]

Temperatur.
cu Klaus


Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25755
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#64

Beitrag von FireBird » Fr 6. Nov 2009, 10:36

Ist das nicht die Spalte Roh? Dort wird nämlich der gemessene Wert angezeigt.

uwek05
Vielfrager
Vielfrager
Beiträge: 11
Registriert: Di 6. Okt 2009, 12:20

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#65

Beitrag von uwek05 » Fr 6. Nov 2009, 10:40

Hallo Alex,

FireBird hat geschrieben:
Vielleicht definieren wir beide den Begriff ?standardisiert? unterschiedlich. Ich meine damit, dass es irgendwo eine Norm gibt, die für die Hersteller bindend ist und somit keinen Interpretationsspielraum zulässt und genau das ist nicht der Fall (oder mir nicht bekannt, dann bitte um eine Quellenangabe). Ich gebe Dir jedoch recht, dass sich einige IDs für bestimmte Attribute (z.B. Temperatur) durchgesetzt haben.


doch es gibt eine Norm, den ATA Standard, in dem auch die SMART Werte definiert sind. Unter http://www.t13.org findest Du alle gesammelten Werke und Ergänzungen (Vorsicht, es sind wirklich eine Menge...)

Die "standardisierten" SMART Attribute findest Du unter
http://www.t13.org/Documents/UploadedDo ... s_List.pdf

Natürlich kann es im Einzelfall vorkommen, dass sich ein Hersteller nicht zu 100% an den Standard hält - oder diesen anders auslegt

FireBird hat geschrieben:Wenn die Zahl in der Spalte Wert kleiner wird, als der Wert in der Spalte Grenze, dann ist die vom Hersteller vorgegebene Grenze verletzt.


Richtig, wenn ein SMART Parameter einen Grenzwert unterschreitet, so wird der gesamte SMART Status der Festplatte "schlecht". Beim HDDInfo Tap ist dies glaube ich mit SMART Tests bestanden / nicht bestanden aufgeführt.

Schrokla hat geschrieben:Aha, in der Spalte Grenze habe ich keinen Wert stehen, und in der Spalte Wert z.B. 44, was bedeutet das nun ? :confused:


Wenn dort kein Wert steht ist der Grenzwert bei 0. Die 44 sind der aktuelle (normalisierte) SMART Wert. Wenn also der Ursprungswert z.B. bei 100 war und der aktuelle Wert bei 44 bedeutet dies, dass bei diesem Parameter ein Ereignis eingetreten ist, was zu einer Verschlechterung geführt hat

Die Grenzwerte und Art des Herunterzählens sind wie schon beschrieben herstellerspezifisch und können so als eine Empfehlung des Herstellers verstanden werden, wann mit der Festplatte oder dem Umfeld (z.B. Temperatur) nicht in Ordnung ist. Natürlich kann man die SMART Werte auch selber interpretieren

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
...Erfolgreicher Wortsucher...
Beiträge: 15317
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:08

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#66

Beitrag von Schrokla » Fr 6. Nov 2009, 10:45

[quote="FireBird"]Ist das nicht die Spalte Roh? Dort wird nämlich der gemessene Wert angezeigt.[/quote]

ich hänge nochmal meine heutigen Werte dran.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
cu Klaus


Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25755
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#67

Beitrag von FireBird » Fr 6. Nov 2009, 10:51

uwek05 hat geschrieben:Die "standardisierten" SMART Attribute findest Du unter
http://www.t13.org/Documents/UploadedDo ... s_List.pdf

Wieder was gelernt. Danke.

uwek05
Vielfrager
Vielfrager
Beiträge: 11
Registriert: Di 6. Okt 2009, 12:20

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#68

Beitrag von uwek05 » Fr 6. Nov 2009, 10:53

[quote="Schrokla"]ich hänge nochmal meine heutigen Werte dran.[/quote]

alles wunderbar in Ordnung mit Deiner Festplatte, kein SMART Wert ist kleiner geworden.

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
...Erfolgreicher Wortsucher...
Beiträge: 15317
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:08

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#69

Beitrag von Schrokla » Fr 6. Nov 2009, 10:57

FireBird hat geschrieben:Ist das nicht die Spalte Roh? Dort wird nämlich der gemessene Wert angezeigt.


du hast natürlich Recht... :o
cu Klaus


BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein

<div title=Der mit dem gaaanz anderen Statussymbol>Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein</div>
Beiträge: 18246
Registriert: So 26. Okt 2008, 12:11
Receivertyp: SRP 2100 TMS EUP

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#70

Beitrag von BluField62 » Fr 6. Nov 2009, 14:04

uwek05 hat geschrieben:

die 109 sind in diesem Fall wahrscheinlich nicht die aktuelle Temperatur, sondern der SMART Wert der Festplatte

Gruß
Uwe


Ich denke, da das Gehäuse nur handwarm wird und auch sonst alles "normal" funktioniert ("...", nun ja...das mit dem "Prüfe Festplatte" konnte ich nur durch die Aktivierung von Timeshift in den Griff bekommen) und ich keine CRC Fehler habe muss soweit alles i. O. sein :thinker:

Welcome on board

bloodhound
Topfmeister
Topfmeister
Beiträge: 579
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 17:15

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#71

Beitrag von bloodhound » Sa 7. Nov 2009, 09:25

Zitat:
Zitat von bloodhound
0xc2 Temperatur 67 58 --- 33 0x0022 ____os

67 - aktueller SMART Wert (wird in der Regel von 100 heruntergezählt - wie das herunterzählen erfolgt ist herstellerspezifisch
58 - schlechtester SMART Wert in der Historie. Manche SMART Werte können sich auch wieder "erholen"
33 - Grenzwert (auch herstellerspezifisch), bei Unterschreitung wird der SMART Status der Festplatte schlecht - normalerweise ein Frühwarnung, dass etwas nicht in Ordung ist
0x0022h = Rohdaten für 34°C (dezimal) aktuelle Temperatur

Ich bin kein Spezialist für Samsung Festplatten und wie Samsung seine SMART Werte herunterzählt, aber in diesem Beispiel würde ich sagen die Festplatte war einige Zeit zu warm gewesen.

Stimmt, hatte den topf mal ohne lüfter laufen, allerdings ist mir nicht klar wie du anhand der werte darauf kommst?

Benutzeravatar
Schrokla
...Erfolgreicher Wortsucher...
...Erfolgreicher Wortsucher...
Beiträge: 15317
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:08

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#72

Beitrag von Schrokla » Sa 7. Nov 2009, 09:34

...wie man diese Werte interpretieren kann, und was sie tatsächlich bedeuten, wird wohl immer ein Geheimnis bleiben :altermotzsack: ...
cu Klaus


Ollli
Topfversteher
Topfversteher
Beiträge: 360
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:45
Receivertyp: SRP 2100
Receiverfirmware: 1.14.01

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#73

Beitrag von Ollli » Fr 19. Mär 2010, 05:38

Wäre es auch möglich, mit der Acronis Disc Director Suite die Festplatte zu clonen. Soviel ich gesehen habe, kann die Version auch Linux Partitionen erstellen. Das Festplattenklonen ist mit dem Programm grundsätzlich möglich. So müsste also auch das Klonen von Linuxplatten möglich sein. Was meint ihr?

Danke

Oliver

ps. Könnte ich auch eine 2TB Platte einbauen, die kosten ja nicht mehr viel.
z.B. http://geizhals.at/a488559.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60673
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#74

Beitrag von Twilight » Fr 19. Mär 2010, 07:06

es fehlt jfs.

warum bzw. wo der vorteil von der klonerei sein soll gegenüber dem einbaun und filekopierender variante ist mir unklar :thinker:

twilight

Ollli
Topfversteher
Topfversteher
Beiträge: 360
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:45
Receivertyp: SRP 2100
Receiverfirmware: 1.14.01

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#75

Beitrag von Ollli » Fr 19. Mär 2010, 07:24

Ich habe halt auch in Erwägung ziehen wollen, mit den schon vorhandenen Dingen etwas zu machen. Das Klonen wäre auch einfach gewesen. Aber egal, es gibt ja eine Anleitung mit Lösung.

Wie groß darf die neue Platte maximal sein? Was meinst du zum Vorschlag von mir? Link!

Vielen Dank,

Oliver

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60673
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#76

Beitrag von Twilight » Fr 19. Mär 2010, 07:29

auf keinen fall eine samsung :shock:
eine wd oder hitachy....wd platten werden von mir im moment bevorzugt.

und das kopiertap von firebird erledigt die arbeit im hintergrund und kopiert auch das spiel.
und die platte ist dann originalformatiert :u:

twilight

Ollli
Topfversteher
Topfversteher
Beiträge: 360
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:45
Receivertyp: SRP 2100
Receiverfirmware: 1.14.01

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#77

Beitrag von Ollli » Fr 19. Mär 2010, 07:48

Danke, dann nehme ich die:

http://geizhals.at/a486924.html

Sofern es dann Fragen zum Kopiertap gibt, frage ich ich dann in dessem Thread.

Danke

Oliver

Ollli
Topfversteher
Topfversteher
Beiträge: 360
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:45
Receivertyp: SRP 2100
Receiverfirmware: 1.14.01

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#78

Beitrag von Ollli » Fr 19. Mär 2010, 07:52

Wenn der Tms die Platte selber formatiert, könnte man sich dann das kopiertap nicht sparen? Die alten Aufnahmen sind zwar weg, stört ja nicht, kann man vorher ja sichern und danach wieder auf die neue Platte raufschieben per ftp.
Ich habe bzgl. des ftp tap mal telenet installiert und das hat sich dann nicht starten lassen. Deshalb frage ich.

Danke

Oliver

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60673
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#79

Beitrag von Twilight » Fr 19. Mär 2010, 10:03

wenn du das spiel nicht haben willst kannst du dir das alles sparen: einbaun, formatieren, fertig.

twilight

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60673
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#80

Beitrag von Twilight » Fr 19. Mär 2010, 10:04

Ollli hat geschrieben:Danke, dann nehme ich die:

http://geizhals.at/a486924.html


nimm besser eine EADS

twilight

Antworten

Zurück zu „SRP-2100 (TMS) Allgemeines Forum“