Reverse Engineering und Repair - SRP2401

Alles zum Thema Modifizierung der Hardware, Zubehör, Netzwerktechnik, oder was sonst noch aufgebohrt werden kann.
Benutzeravatar
Anthea
Boarddoktor

<div title=Kreativer Administrator><b>Boarddoktor</b></div>
Beiträge: 10376
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 13:15
Receivertyp: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Receiverfirmware: aktuell :)
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#161

Beitrag von Anthea » Fr 29. Nov 2019, 11:49

....ich krieg langsam Lust auf Glühwein ;)

Benutzeravatar
Alter Sack
Alt-Guru
Alt-Guru
Beiträge: 10445
Registriert: Do 8. Dez 2005, 22:35
Receivertyp: diverse
Wohnort: NRW - GM

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#162

Beitrag von Alter Sack » Fr 29. Nov 2019, 12:12

alex hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 09:53
Und wie funktioniert das Vorglühen bei Timeraufnahmen? :thinker:
SmartEPG setzt automatisch vor jede Aufnahme einen 5-minütigen (konfigurierbar) P-Timer zum Vorglühen,
und ein Zeitschalter schaltet die Heizung nach x-Minuten wieder aus … alles ganz easy :D
Anthea hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 11:49
....ich krieg langsam Lust auf Glühwein ;)
Dafür taugt die Heizung nicht, bei 22W gibt's nur lauwarme Plürre.
Aktive Receiver:
3x SRP2401CI+
Stille Reserve:
3x SRP2401CI+, 2x SRP2401CI+ECO, 2x SRP2100, TF7700HDPVR, TF7700HSCI, TF5500PVR

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25911
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#163

Beitrag von FireBird » Fr 29. Nov 2019, 13:14

Vor ein paar Wochen hat mich ein Australier bei der Reparatur seines Netzteiles um Unterstützung gebeten. Nach ein paar Tests hat sich herausgestellt, dass der Trafo für die 5V-Standby-Schiene defekt war. Die einzige Möglichkeit, den Topf wieder zu reparieren (Netzteil wollte er keines kaufen), war, 2 Spannungen von kleinen Handy-Netzteilen einzuspeisen. In der Testphase hat sein Topf somit 3 Steckdosen benötigt. :D

Ich sehe daher kein Problem für eine Power-Mod, die den Topf an 380V Drehstrom anbindet, so dass man auch eine ordentliche CPU-/Wein-Glühheizung verbauen kann.

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 61020
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#164

Beitrag von Twilight » Fr 29. Nov 2019, 18:09

Alter Sack hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 12:12

SmartEPG setzt automatisch vor jede Aufnahme einen 5-minütigen (konfigurierbar) P-Timer zum Vorglühen,
und ein Zeitschalter schaltet die Heizung nach x-Minuten wieder aus … alles ganz easy :D
was ?! das ding ist nicht temperaturgesteuert auf die ideale betriebstemperatur von 76 grad?! was ist denn das für ein käse? :und_weg:

twilight

Benutzeravatar
Alter Sack
Alt-Guru
Alt-Guru
Beiträge: 10445
Registriert: Do 8. Dez 2005, 22:35
Receivertyp: diverse
Wohnort: NRW - GM

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#165

Beitrag von Alter Sack » Fr 29. Nov 2019, 18:57

Twilight hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 18:09
das ding ist nicht temperaturgesteuert auf die ideale betriebstemperatur von 76 grad?!
76°C=100%, da gibts nichts mehr zu regeln, aber ich habe mir noch die 230°C-Variante bestellt,
damit kann ich dann gleich das Reballing einleiten :D
Aktive Receiver:
3x SRP2401CI+
Stille Reserve:
3x SRP2401CI+, 2x SRP2401CI+ECO, 2x SRP2100, TF7700HDPVR, TF7700HSCI, TF5500PVR

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 61020
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#166

Beitrag von Twilight » Sa 30. Nov 2019, 14:53

Alter Sack hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 18:57
Twilight hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 18:09
das ding ist nicht temperaturgesteuert auf die ideale betriebstemperatur von 76 grad?!
76°C=100%, da gibts nichts mehr zu regeln, aber ich habe mir noch die 230°C-Variante bestellt,
damit kann ich dann gleich das Reballing einleiten :D
da könnte ich dir meinen gasgrill anbieten...200-400 grad, damit was weiter geht: laß uns einen topf doch mal grillen :twisted:

twilight

Elkoholic
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 80
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 18:40

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#167

Beitrag von Elkoholic » Sa 14. Dez 2019, 11:52

Um mal wieder etwas mehr Seriösität hier rein zu bringen… :altermotzsack:  :und_weg:

Mir ist einer der  seltenen SRP2100 in der EUP-Version in die Hände gefallen, da hat man schon die neueren DNBU24511 | ST Tuner verbaut.

Bisher dachte ich, man hätte im EUP das AD09002T Netzteil aus dem 2410er/2401er verwendet, hier ist aber ein anderes drin: Auf einem Aufkleber auf dem großen Kühlkörper steht: IP-S073A12020N121B Rev. 10 und auf die Platine ist E206420 NE5000 94Y aufgedruckt.
Ist das ein Eco-Netzteil oder etwas völlig anderes?

Gruß
Dirk
Zuletzt geändert von Elkoholic am Sa 14. Dez 2019, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wohliks
Elko-Papst
Elko-Papst
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 15:36
Receivertyp: SRP-2100TMS; SRP-2401CI+(no HD+)
Receiverfirmware: 2100 - Apr 14; 2401 - März 15
Wohnort: Nordhessen

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#168

Beitrag von wohliks » Sa 14. Dez 2019, 11:58

Nö, das muss was Besonderes sein: In meinem 2100 EUP (waren die wirklich "selten"? :thinker:) steckt ein ganz 'ordinäres' AD09002T als Netzteil... -ha-
Gruß Bernhard

SRP2100TMS, SRP2401CI+ (kein HD+-Modul/Karte)
AutoStart-TAPs: FastSkip, NiceDisplay, SmartEPG, SmartFiler, TimeShiftSaver, TMSRemote

60 cm Astra (FTA only), MTI AP84-XT2B Quatro LNB, Schwaiger SEW 4358 5/8-Multiswitch
FB: Logitech Harmony 650 & 600

Elkoholic
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 80
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 18:40

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#169

Beitrag von Elkoholic » Sa 14. Dez 2019, 23:03

…waren die wirklich "selten"?

Nur mit bestimmten Netzteilen, dann sind es unschätzbar wertvolle Sammlerstücke! :und_weg:
Na gut, ich korrigiere auf „seltenererererer“, zumindest findet man beim einschlägigen Auktionshaus die älteren Modelle (SN: RDE09…) deutlich häufigererer!
In meinem 2100 EUP steckt ein ganz 'ordinäres' AD09002T als Netzteil.
So hätte ich das ja auch erwartet und dann fiel mir auf, dass da nur zwei statt der üblichen drei 3300µF Elkos drin steckten. :shock: (Das Garantiesiegel war übrigens noch umbeschädigt!)
In welchem SN-Bereich liegt Dein EUP? – Meiner ist bei RDE1234…, wurde also in der vierten Märzwoche 2012 hergestellt.
Hast Du auch schon so einen komischen China-Lüfter drin (Delta Electronics, Modell: AUB0512LB)? – Einen so leisen originalen Lüfter hatte ich noch nie! – Langweilig, da muss man gar nichts mehr umbauen! :shrug:
Den beleuchteten Einschaltknopf habe ich mir dann auch gleich mal genauer angeschaut: Auf der kleinen Platine sind ja für den passiven Standby zwei LEDs vorgesehen (LED1, LED2), bestückt worden ist aber nur LED2, die anderen Lötpads sind noch unberührt! – War das ein Versehen oder hat man sich bei Topfield tatsächlich mal Gedanken darüber gemacht, ob die ein oder andere Beleuchtung vielleicht doch etwas zu hell geraten ist? :thinker: Einen so dezent rot-leuchtenden Einschalter wünscht man sich als 2401er-Besitzer nur!
Wie bei Topfield scheinbar üblich, sind die Oberflächen der Kunststoff-Gehäuseteile bei den späteren Modellen auch deutlich matter/rauer als bei den älteren – aber wenn man schon mal einen schwarzen Masterpiece hatte, ist man schon froh, wenn einem beim Wischen nicht das Staubtuch am Topf kleben bleibt! :hello:

Gruß
Dirk

Benutzeravatar
wohliks
Elko-Papst
Elko-Papst
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 15:36
Receivertyp: SRP-2100TMS; SRP-2401CI+(no HD+)
Receiverfirmware: 2100 - Apr 14; 2401 - März 15
Wohnort: Nordhessen

Re: Reverse Engineering und Repair - SRP2401

#170

Beitrag von wohliks » So 15. Dez 2019, 08:01

Elkoholic hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 23:03
In welchem SN-Bereich liegt Dein EUP? – Meiner ist bei RDE1234…
RDEBACCPC8Axxxxx - gekauft habe ich ihn 2011 - damit ist er wohl ein relativ "früher" EuP.
Hast Du auch schon so einen komischen China-Lüfter drin (Delta Electronics, Modell: AUB0512LB)? – Einen so leisen originalen Lüfter hatte ich noch nie!
An den original verbauten Lüfter kann ich mich nicht mehr erinnern - jedenfalls war er auf keinen Fall leise, denn ich habe ihn ziemlich gleich durch das Buko-Kit ersetzt...
Den beleuchteten Einschaltknopf habe ich mir dann auch gleich mal genauer angeschaut: Auf der kleinen Platine sind ja für den passiven Standby zwei LEDs vorgesehen
Da habe ich noch nicht so genau hingesehen.
Wie bei Topfield scheinbar üblich, sind die Oberflächen der Kunststoff-Gehäuseteile bei den späteren Modellen auch deutlich matter/rauer als bei den älteren
Das Gehäuse bei meinem ist glatt.
Gruß Bernhard

SRP2100TMS, SRP2401CI+ (kein HD+-Modul/Karte)
AutoStart-TAPs: FastSkip, NiceDisplay, SmartEPG, SmartFiler, TimeShiftSaver, TMSRemote

60 cm Astra (FTA only), MTI AP84-XT2B Quatro LNB, Schwaiger SEW 4358 5/8-Multiswitch
FB: Logitech Harmony 650 & 600

Antworten

Zurück zu „Hardware“