NAS Neu

Alles zum Thema Modifizierung der Hardware, Zubehör, Netzwerktechnik, oder was sonst noch aufgebohrt werden kann.
Benutzeravatar
nazl23
Erfahrener Benutzer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 101
Registriert: Do 10. Dez 2009, 13:56
Receivertyp: SRP-2100 (TMS)
VU+ Uno 4K SE
Wohnort: Graz Umgebung
Kontaktdaten:

NAS Neu

#1

Beitrag von nazl23 » So 12. Jan 2020, 13:56

Hallo,

ich möchte mir einen NAS zulegen. Ich denke es ist Zeit vorzusorgen.

Folgende Geräte sind im Haus aktuell:

2100 TMS => inside 2TB
VU+ => inside 1TB
PC => Daten 1TB => geteilt in D und E zu je 500 GB

PC Einschub => Sicherung 2TB => hier sichere ich D und E und noch ein Image von C.

Kann ich alle Platten(TMS, VU+ und PC) in den NAS stecken und TMS, VU und PC greifen dann auf Ihre Platten zu? Alle 3(TMS, VU+ und PC sind per LAN kabel im Netzwerk.

Kann ich dann alle 3 Platten zB. auf einer im NAS sichern die unterteilt ist in TMS, Vu+ und PC?

Oder wie würdet ihr in meiner Situation sichern? Ich bin bereit um die 1000€ zu investieren. Sollten es 1300 sein soll es so sein.

Welchen NAS würdet ihr nehmen? Ich habe Asustor ins Auge gefasst???

Grüße
Walter
SRP-2100 (TMS) Xbox One + PS3 + Xbox 360 + Apple TV + DV420V + Pioneer VSX922K an Panasonic TX-P42S10E gesteuert von Harmony Ultimate One + iPhone XS MAX
:cool: www.slotcardreams.at :cool:

Benutzeravatar
wtuppa@
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: So 2. Dez 2007, 09:13
Receivertyp: SRP2401-CI+
Receiverfirmware: aktuelle
Wohnort: Wien

Re: NAS Neu

#2

Beitrag von wtuppa@ » So 12. Jan 2020, 15:09

Hallo,
du kanst dir auch ein NAS aus einem Rechner selber bauen. Gibt da eigene Distributionen, da sozusagen alles bereitstellen. Damit kannst du mit 1000 Euro schon ganz schön viel Datenplatz zur Verfügung stellen. Ich würde die lokalen Platten in den einzelnen Geräten lassen und das NAS mit großen Platten (mind 6-8TB) ausstatten (alleine für die Zukunft). SSD für das System ist eigentlich schon Pflicht. Und das NAS befreit dich nicht von einem guten Backup...
Ich habe meines nach einem Vorschlag der Vorgängerseite von dieser hier zusammengebaut. Echt keine Hexerei. Als Software habe ich OMV verwendet.
Wenn du fragen hast, einfach mal stellen. Ich bin auch in diesem Forum, da werden genau solche NAS diskutiert und Fragen beantwortet.
SRP 2401 CI+, FastSkip, SmartEPG, RebuildNav, SmartFiler_TMS

Benutzeravatar
nazl23
Erfahrener Benutzer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 101
Registriert: Do 10. Dez 2009, 13:56
Receivertyp: SRP-2100 (TMS)
VU+ Uno 4K SE
Wohnort: Graz Umgebung
Kontaktdaten:

Re: NAS Neu

#3

Beitrag von nazl23 » So 12. Jan 2020, 18:08

Selbst bauen und noch Software drauf...ne no, das ist nicht meine Welt. So eine IT Könner bin ich nicht.

SSD Festplatten in einem NAS? Den Speed der SSD kann wohl das Netzwerk nicht ab, und daher die Frage ob SSD im NAS wirklich Sinn machen?

Ich möchte alle Optionen wissen, daher möchte ich wissen ob es möglich ist das die TMS Platte im NAS steckt? Muss dann im TMS eine kleine sein oder gar keine?
SRP-2100 (TMS) Xbox One + PS3 + Xbox 360 + Apple TV + DV420V + Pioneer VSX922K an Panasonic TX-P42S10E gesteuert von Harmony Ultimate One + iPhone XS MAX
:cool: www.slotcardreams.at :cool:

Benutzeravatar
wtuppa@
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 58
Registriert: So 2. Dez 2007, 09:13
Receivertyp: SRP2401-CI+
Receiverfirmware: aktuelle
Wohnort: Wien

Re: NAS Neu

#4

Beitrag von wtuppa@ » So 12. Jan 2020, 19:27

Hallo,
SSD ist einfach die Systemdisk in einem NAS, da es nur noch diese klein gibt. Theoretisch reichen für das System einige GB, SSD gibt es ab 32GB, Platten eher erst ab TB (zu vernünftigen Preisen). Festplatten mit Daten sollten niemals das System (ist normalerweise ein Linux) beherbergen (Ausfallsicherheit). Eine SSD ist auch sicherer bezüglich Ausfall heutzutage. Und jede Festplatte ist heutzutage so schnell, das ein Gigabit LAN Netzwerk davon saturiert werden kann.

Im Topf muss auch noch eine Platte (manche haben auch eine SSD eingebaut) sein, da von diesem die TAPs geladen werden (und noch weitere Systemdaten). Mit einem TAP kannst du das NAS mounten und automatisch die Aufnahmen auf dieses schieben. Nehme an, dasselbe git auch für VU+ (bezüglich Systemplatte, da ja es ein echtes Linux System ist).
Die Unterteilung Topf, VU und PC machst du nicht über Laufwerke, sondern über Freigaben (wer darf wohin).

An deiner Stelle würde ich mir wirklich mal die Artikel anschauen. Linux Kenntnisse sind dabei nicht wirklich erforderlich (alles kann über eine einfache GUI gemacht werden), aber manchmal hilfreich. Ist halt normalerweise günstiger (oder performanter) als ein gekauftes NAS. Vor allem läßt es wich für die Zukunft leichter erweitern, fix fertige sind da sehr eingeschränkt, maximal können größere Platten eingebaut werden.
Den Zusammenbau macht dir sicher auch ein Händler deines Vertrauens gerne für ein paar Euros. Da kannst du auch dann so spezielle Sachen wie geräuschgedämmt und leise machen.
Daher die Frage: was willst du genau mit dem NAS machen (welche Daten speichern) und welche Anforderungen hast du daran?

Und wenn du bei deinen Geräten mit einer Harmony zurecht kommst, kannst du nicht ganz so unbedarft sein...
PS: die Asustor NAS schauen ganz nett aus. Sind im Prinzip vorgefertige kleine PCs (Intel oder ARM) mit spezieller Software (wobei mich der Idle Verbrauch nicht gerade überzeugt). Selbst gemacht geht das viel besser (vor allem genauer an deine Anwendungsfall angepasst).
SRP 2401 CI+, FastSkip, SmartEPG, RebuildNav, SmartFiler_TMS

Benutzeravatar
macfan
Ex-iTiNa-Promoter
Ex-iTiNa-Promoter
Beiträge: 24366
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 10:16
Receivertyp: 2 x TF 2401 CI+, 2100, 5200 C
Receiverfirmware: SRP-Serie: die neueste, 5k: Jan 07 PTU
Wohnort: Dortmund

Re: NAS Neu

#5

Beitrag von macfan » So 12. Jan 2020, 19:42

nazl23 hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 13:56
Kann ich alle Platten(TMS, VU+ und PC) in den NAS stecken und TMS, VU und PC greifen dann auf Ihre Platten zu? Alle 3(TMS, VU+ und PC sind per LAN kabel im Netzwerk.
Das wird zumindest mit dem TMS nicht funktionieren. Der speichert im JFS-Format und es ist mir nicht bekannt, dass das von den gängigen NAS unterstützt würde. Welches Format hat denn der VU+?
Kann ich dann alle 3 Platten zB. auf einer im NAS sichern die unterteilt ist in TMS, Vu+ und PC?
Das ist sicherlich möglich. Man kann verschiedene Ordner für die verschiedenen Geräte freigeben. Wobei ich persönlich diese Trennung gar nicht machen würde. Warum solltest du nicht z. B. einen TMS-Film auf dem PC schauen oder umgekehrt? Du schränkst dich dadurch nur künstlich ein.
Oder wie würdet ihr in meiner Situation sichern?
Ich sichere wichtige Filme auf dem NAS. Das hat eigene Festplatten. (Ich käme nicht auf die Idee, die Festplatten aus TMS, VU+ oder PC herauszunehmen. Es gibt für NAS spezielle Festplatten, die sollte man auch nehmen.) Wenn du ein entsprechendes RAID einstellst, hast du in deinem NAS bei nur einem Drittel Verlust für das sichere Abspeichern sogar eine Sicherheit vor dem Ausfall einer kompletten Platte!
Schließlich sollte man die entsprechende Software installieren, um auf das NAS zuzugreifen. TAPs für den TMS: NASMount bindet das NAS in das normale Verzeichnis des TMS ein. Mit BackgroundCopy kann man die Filme von der TMS-Platte wunderbar im Hintergrund während des Betriebs auf dem NAS sichern. Für VU+ wird es ähnmliche Plugins geben.
Welchen NAS würdet ihr nehmen? Ich habe Asustor ins Auge gefasst???
Davon habe ich noch nichts gehört. Die bekannten Marken mit guter Software sind Synology und QNAP. Ich habe mit Synology gute Erfahrungen gemacht.

Gruß, Horst
Zuletzt geändert von macfan am So 12. Jan 2020, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
TAP-Autostart SRP 2100: Automove - BackupSettings - dbFit - FastSkip - MediaAspect - Nice Display - PowerRestore - QuickPlay - ResetCAM - SmartEPG TMS - SmartFiler - StPBTools - TMSRemote - TimerDiags - TMA1 - V!deotext
TAP-Autostart 5k: TF5000 Display 1.53 - BootMenu 0.32
Davon gestartet: iTiNa 1.05 - ImproBox 2.5 - Stirf 1.3 BetaD (asrael) - Filer 2.30

Benutzeravatar
nazl23
Erfahrener Benutzer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 101
Registriert: Do 10. Dez 2009, 13:56
Receivertyp: SRP-2100 (TMS)
VU+ Uno 4K SE
Wohnort: Graz Umgebung
Kontaktdaten:

Re: NAS Neu

#6

Beitrag von nazl23 » So 12. Jan 2020, 20:11

Ich bin auch im VU+ Forum zu dem Thema unterwegs.

Dort sind wir dort das das Teil hier ganz gut nutzen könnte als RAID 5. Im Topf lasse ich die aktuelle Platte und sichere per NAS TAP in den NAS. VU+ lasse ich nur noch im NAS ablegen. PC lasse ich nur noch im NAS speichern.

Da ich ja einige Platten übrig habe kann ich die dann nochmal nutzen um alle ganz wichtigen Dinge nochmal zu sichern.

Synology DS918+ 16TB 4 Bay NAS Lösung, mit 4 x 4TB Seagate IrownWolf
SRP-2100 (TMS) Xbox One + PS3 + Xbox 360 + Apple TV + DV420V + Pioneer VSX922K an Panasonic TX-P42S10E gesteuert von Harmony Ultimate One + iPhone XS MAX
:cool: www.slotcardreams.at :cool:

Benutzeravatar
macfan
Ex-iTiNa-Promoter
Ex-iTiNa-Promoter
Beiträge: 24366
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 10:16
Receivertyp: 2 x TF 2401 CI+, 2100, 5200 C
Receiverfirmware: SRP-Serie: die neueste, 5k: Jan 07 PTU
Wohnort: Dortmund

Re: NAS Neu

#7

Beitrag von macfan » So 12. Jan 2020, 21:07

Sicher eine gute Lösung. (Oder WD Red als Platte.)

Gruß, Horst
TAP-Autostart SRP 2100: Automove - BackupSettings - dbFit - FastSkip - MediaAspect - Nice Display - PowerRestore - QuickPlay - ResetCAM - SmartEPG TMS - SmartFiler - StPBTools - TMSRemote - TimerDiags - TMA1 - V!deotext
TAP-Autostart 5k: TF5000 Display 1.53 - BootMenu 0.32
Davon gestartet: iTiNa 1.05 - ImproBox 2.5 - Stirf 1.3 BetaD (asrael) - Filer 2.30

chris86
Moderator
Moderator
Beiträge: 1077
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 22:35
Receivertyp: 2x SRP-2410, CRP-2401CI+
Receiverfirmware: SRP: 2011Sep29 / 2013Jan10 (RC) / 2013Dez19
CRP: 2013Feb05
Kontaktdaten:

Re: NAS Neu

#8

Beitrag von chris86 » So 12. Jan 2020, 21:27

Ich habe mich vor kurzem sehr ausgiebig mit NAS-Recherche für einen ähnlichen Einsatzzweck beschäftigt, und mich für die Synology DS418, mit 2x WD Red WD20EFRX und 2x Seagate IronWolf ST4000VN008 entschieden.
Bei 4 GB würde ich die Seagate Platte bevorzugen, da diese nur 3 Platter hat, anstatt 4 wie die entsprechende WD Red.
Zweite Wahl war das Netgear RN214.

Vielleicht hilft das?

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27379
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

Re: NAS Neu

#9

Beitrag von TV-Junkie » Mo 13. Jan 2020, 21:04

@Horst, zu Deiner Frage: ext3 oder 4
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

chris86
Moderator
Moderator
Beiträge: 1077
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 22:35
Receivertyp: 2x SRP-2410, CRP-2401CI+
Receiverfirmware: SRP: 2011Sep29 / 2013Jan10 (RC) / 2013Dez19
CRP: 2013Feb05
Kontaktdaten:

Re: NAS Neu

#10

Beitrag von chris86 » Di 14. Jan 2020, 11:15

Das interne Format des NAS ist unerheblich, da der Zugriff von extern ja nicht direkt auf die Festplatte erfolgt, sondern über Protokolle wie SMB oder NFS.
Ein Betrieb der Geräte mit dem NAS "als Festplatte" ist daher wie gesagt nicht möglich.

Man könnte es einzig mit einer virtuellen Festplatte (= Datei auf dem NAS) versuchen. Aber ich bin zu 99% sicher, dass der Topf das nicht unterstützen wird. Bei der VU+ hätte ich da ebenfalls Zweifel.

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27379
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

Re: NAS Neu

#11

Beitrag von TV-Junkie » Di 14. Jan 2020, 19:01

Bei der VU+ geht das Einwandfrei :)
Ich selber habe eine interne FP, könnte aber auch direkt auf das NAS aufnehmen (und soweit ich weiß, auch dort entschlüsseln lassen)
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Antworten

Zurück zu „Hardware“