Raspberry Pi als Universal FB?

Hier geht´s um TV, Zubehör wie Soundanlagen, Sat- , Übertragungs- bzw. Kabeltechnik und um alles,
was irgendwie zum Thema Technik passt.
Benutzeravatar
doldi
Informationsquelle
Informationsquelle
Beiträge: 1212
Registriert: Mo 12. Dez 2005, 19:30
Receivertyp: SRP2410, 2401 ci+ ECO
Receiverfirmware: die letzten
Wohnort: 48° 4′ N, 7° 53′ O, auf 234m

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#21

Beitrag von doldi » Fr 1. Nov 2013, 16:58

...es kommen mir die Tränen als alter Harmony Fan :-)

Im Ernst - toller Workshop - nur selbst habe ich Probleme, alle vorhandenen IR -Befehle aus
"pi@raspbmc:~$ irrecord -list-namespace" so sinnvoll und funktionierend für den Betrieb der Himbeere als Mediaserver umzusetzen. Vieles aus der Liste hat leider null Funktion im raspbmc.

Da bin ich mal gespannt, in wie weit ihr da mit lirc das umsetzen könnt. Klar- die Befehle werden einfach gesagt nur "umgeleitet", denke das kann funzen - nur bei mich für die eigentliche Bediene halt net :-(
mit lieben Grüßen
doldi

.
TAP im Autostart:
FastSkip, INFplus, LiveServer, RescueRecs, SmartEPG, TimeShiftSaver,
TMS -Archive/Client/Remote/Server und WebControl

Benutzeravatar
doldi
Informationsquelle
Informationsquelle
Beiträge: 1212
Registriert: Mo 12. Dez 2005, 19:30
Receivertyp: SRP2410, 2401 ci+ ECO
Receiverfirmware: die letzten
Wohnort: 48° 4′ N, 7° 53′ O, auf 234m

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#22

Beitrag von doldi » Fr 1. Nov 2013, 17:08

jo, anbei diese lange Liste ;-)

an den Pinnens hängt ein TSOP, prinzipiell funzt es ja.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mit lieben Grüßen
doldi

.
TAP im Autostart:
FastSkip, INFplus, LiveServer, RescueRecs, SmartEPG, TimeShiftSaver,
TMS -Archive/Client/Remote/Server und WebControl

chris86
Moderator
Moderator
Beiträge: 880
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 22:35
Receivertyp: 2x SRP-2410, CRP-2401CI+
Receiverfirmware: SRP: 2011Sep29 / 2013Jan10 (RC) / 2013Dez19
CRP: 2013Feb05
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#23

Beitrag von chris86 » So 7. Jun 2015, 18:38

Hallo zusammen, insbesondere @jkIT:

ich hätte Lust, das TFraspIR-Projekt mal so ähnlich nachzubauen...

Leider fehlt mir aber das elektrotechnische Grundwissen, um entscheiden zu können, welche Komponenten ich genau brauche. Daher habe ich mal einige Fragen:
  • Als IR-LEDs wollte ich gerne 2 oder 3 von den HE3-245AC nehmen. Da diese von deiner Schaltung abweichen, jkIT, welche Änderungen muss ich denn dadurch zusätzlich beachten? Und spielt es eine Rolle, ob man 2 oder 3 LEDs anschließt?
  • Den Transistor BC337 in der Schaltung gibt es in verschiedenen Ausführungen (verschiedene Volt-Zahl). Welcher ist denn der richtige?
  • Wie berechnet man denn, welche Widerstände konkret benötigt werden? Und welche nimmt man da am schlausten? Könnt ihr da ne Empfehlung geben?
    (Ich bin schon überfordert bei: "Welche Art von Widerstand benötigen Sie?" - Heißleiter/Kaltleiter/Kohleschicht-Widerstände/Leistungs-Widerstände/Metallschicht-Widerstände/SMD-Widerstände/Überspannungsableiter/Gasableiter/Varistoren/Widerstandsdrähte/Wiederstands-Netzwerke)
  • Und eine ganz dumme Frage: Könnt ihr noch Zubehör empfehlen, um die Schaltung darauf aufzubauen? Z.B. ein Lötbrett oder Kabel, die sich gut eignen?
Da ich heute einen netten Werbe-Gutschein von Conrad bekommen habe (der auch nur bis heute um Mitternacht gilt), wollte ich den Einkauf jetzt mal in Angriff nehmen.
Hier ist meine aktuelle "Wunschliste" von Conrad. Könntet ihr da vielleicht mal drüberschauen, und mir ein paar Tipps geben, ob alles richtig ist, zusammenpasst, und was vielleicht noch fehlt? Insbesondere die Widerstände habe ich noch nicht. Eine konkrete Empfehlung wäre da hilfreich...

Mein Einkaufszettel

Danke schonmal!
Zuletzt geändert von chris86 am So 7. Jun 2015, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#24

Beitrag von FireBird » So 7. Jun 2015, 20:32

Als IR-LEDs wollte ich gerne 2 oder 3 von den HE3-245AC nehmen. Da diese von deiner Schaltung abweichen, jkIT, welche Änderungen muss ich denn dadurch zusätzlich beachten? Und spielt es eine Rolle, ob man 2 oder 3 LEDs anschließt?
Laut Datenblatt fallen bei 100mA bis zu 1,7V (Forward Voltage) an einer LED ab. 3 x 1,7V = 5,1V. Das geht sich bei 5V Versorgung nicht mehr aus.
Den Transistor BC337 in der Schaltung gibt es in verschiedenen Ausführungen (verschiedene Volt-Zahl). Welcher ist denn der richtige?
Der Billigste, da er hier nur an 5V betrieben wird und nicht mehr als 800mA LED-Strom zu erwarten ist.
Wie berechnet man denn, welche Widerstände konkret benötigt werden?
(Versorgungsspannung - Anzahl der LEDs * Vorwärtsspannung pro LED) / 100mA. Also in unserem Fall bei 2 LEDs: (5V - 2x1,7V) / 100mA = 16Ohm. Im freundlichsten Fall. Im Datenblatt steht, dass die LEDs bei kurzen Pulsen bis zu 1A abkönnen. Wenn man den Transistor mit 800mA nimmt, berechnen wir den Vorwiderstand nochmals mit 500mA: 3,2Ohm. Da wäre 2,7R der nächste in der E12-Reihe.
Und welche nimmt man da am schlausten?
Den billigsten. Die von Dir gewählten Metallschicht- haben zwar eine höhere Genauigkeit, als Kohleschichtwiderstände, das ist für die Bastelei aber unerheblich. Gut, der Preisunterschied ist jetzt auch nicht die Welt… Die Leistung ist auch egal, weil das Verhältnis von Zeit in der Strom fließt zu Zeit in der der Strom nicht fliest, selbst bei Dauerfeuer irgendwo im einstelligen Prozentbereich liegen wird.
Und eine ganz dumme Frage: Könnt ihr noch Zubehör empfehlen, um die Schaltung darauf aufzubauen? Z.B. ein Lötbrett oder Kabel, die sich gut eignen?
Ich weiß nicht, ob der Ras ein Standard 100mil-Raster verwendet und somit auf soetwas passen würde.

chris86
Moderator
Moderator
Beiträge: 880
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 22:35
Receivertyp: 2x SRP-2410, CRP-2401CI+
Receiverfirmware: SRP: 2011Sep29 / 2013Jan10 (RC) / 2013Dez19
CRP: 2013Feb05
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#25

Beitrag von chris86 » So 7. Jun 2015, 21:09

Danke FireBird für die Erklärungen!

FireBird hat geschrieben:Der Billigste, da er hier nur an 5V betrieben wird und nicht mehr als 800mA LED-Strom zu erwarten ist.

Also dieser hier?

FireBird hat geschrieben:16Ohm. Im freundlichsten Fall. Im Datenblatt steht, dass die LEDs bei kurzen Pulsen bis zu 1A abkönnen. Wenn man den Transistor mit 800mA nimmt, berechnen wir den Vorwiderstand nochmals mit 500mA: 3,2Ohm. Da wäre 2,7R der nächste in der E12-Reihe.

Und schon ist es wieder kompliziert...
Verstehe ich das richtig, dass - je nachdem wie man rechnet - alles zwischen 2,7 und 16 Ohm in Ordnung ist? Wäre dann die goldene Mitte von z.B. 9-10 Ohm empfehlenswert? Oder wären 3,2 optimal?
Dann zum Beispiel den hier?

Leider verstehe ich die Rechnungen überhaupt nicht... Welche Rolle spielen die 800 mA des Transistors dabei? Und warum rechnest du mit 500 mA? Weil das bei 2 LEDs zusammen 1 A ergibt?
Wäre klasse, wenn du mich da noch ein wenig aufklären könntest? Oder kannst du vielleicht einen Link empfehlen, wo sowas erklärt wird?
Die Leistung ist auch egal, weil das Verhältnis von Zeit in der Strom fließt zu Zeit in der der Strom nicht fliest, selbst bei Dauerfeuer irgendwo im einstelligen Prozentbereich liegen wird.
Gilt das auch für den "großen" 10 kOhm Widerstand?
Zuletzt geändert von chris86 am So 7. Jun 2015, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#26

Beitrag von jkIT » So 7. Jun 2015, 21:12

Hi chris,

da muss ich meine aktuelle Version 2.0 erst dokumentieren :D

Die oben gezeigte Schaltung hatte den Nachteil, dass sie annähernd Sichtkontakt zum Topf brauchte. Das ist beim original TFir ja nicht der Fall.

Ich hab nun 4 IR LEDs verbaut und zusätzlich eine rote als optischen Indikator. Das läuft nun seit Monaten zuverlässig (steht neben dem Topf und leuchtet in den Raum), so dass ich schon überlege, den TFir zur Verfügung zu stellen.

Ich hatte die IR-LEDs 181715 nicht bekommen und deshalb die 154447 verbaut. Die technischen Daten dürften identisch sein.
Und spielt es eine Rolle, ob man 2 oder 3 LEDs anschließt?
Ja, an jeder LED fallen 1.35 V ab. Am Transistor 0,7 V (glaube ich). Laienhaft ausgedrückt: der Strom fließt durch Widerstand - LED(s) - Transistor. Bei 2 LEDs in Reihe und 5V Spannung bleibt also für den Widerstand 5V - 2 * 1.35V - 0,7V = 1,6V

Da die LEDs mit 100mA angegeben sind, berechnet sich der Widerstand nach dem Ohmschen Gesetz R = U / I auf 1,6V / 0.1A = 16 Ohm.
(Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege).
Wenn ich mich recht erinnere, habe ich 22 Ohm verbaut.

Bei den Transistoren spielt die Ausführung keine Rolle, da alle die anliegenden 5 Volt vertragen und die evtl. unterschiedliche Schaltgeschwindigkeit auch unerheblich sein sollte.

Widerstände: meine Empfehlung: Metallschicht sind genauer als Kohle. Den Rest (SMD, etc.) vergiss. die mit den IR LEDs verbundenen Widerstände sollten 0.25W vertragen. sonst reicht die Standardausführung 1/8 W.

Zubehör: ich habe die Schaltung auf einer Streifenplatine aufgebaut ähnlich dieser (530809). Passend zurecht gesägt und die Teile so angeordnet, dass ich nur 2 bis 3 Streifen trennen musste. Praktisch sind Buchsenleisten zum Einlöten, dann kann man das Platinchen direkt aufstecken, die gibt es auch abgewinkelt, dann steht die Platine senkrecht. Die LED Fassungen würde ich weglassen. Es mach gar nichts, wenn die LEDs in leicht unterschiedliche Richtungen leuchten.

Ich zeichne die Tage mal einen neuen Schaltplan.

P.S.: RasPi Gehäuse und Speicherkarte fehlt in deiner Liste.

[EDIT] OK, Firebird war wieder zu schnell. Ich hätte vielleich doch nicht nebeher Formel 1 schauen sollen :-)
Zuletzt geändert von jkIT am So 7. Jun 2015, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: zu langsam
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#27

Beitrag von FireBird » So 7. Jun 2015, 21:21

chris86 hat geschrieben:Also dieser hier?

Yepp.
Und schon ist es wieder kompliziert...
Multiplizieren und Dividieren ist kompliziert? :und_weg:
Verstehe ich das richtig, dass - je nachdem wie man rechnet - alles zwischen 2,7 und 16 Ohm in Ordnung ist?
In Ordnung schon, aber was will ich erreichen? Die maximale Helligkeit herausquetschen. Also einen kleinen Widerstand nehmen. Ich hätte aus der Erfahrung heraus auch kein Problem, ohne Vorwiderstand zu arbeiten, aber wenn es ein Softwareproblem gibt und der Transistor permanent angesteuert werden würde, würden das die LEDs nicht lange durchhalten.
Leider verstehe ich die Rechnungen überhaupt nicht... Welche Rolle spielen die 800 mA des Transistors dabei? Und warum rechnest du mit 500 mA? Weil das bei 2 LEDs zusammen 1 A ergibt?
Da die LEDs in Reihe geschaltet sind, fließt der selbe Strom durch alle LEDs und der Strom bestimmt die Helligkeit. Also so viel wie möglich. Nach oben ist er durch den Transistor begrenzt (max. Collector-Strom = 800mA, steht ganz oben beim Conrad). 500mA war einfach eine Zahl, die relativ hoch liegt, aber den Transistor nicht voll ausreizt.
Gilt das auch für den "großen" 10 kOhm Widerstand?
Der Wert ist unkritisch, da der Transistor als Schalter benutzt wird und in der Sättigung betrieben wird. Er kann auch kleiner sein, aber wenn jkIT mit 10k gute Erfahrungen gemacht hat, dann passt das.

Und jetzt übergebe ich wieder an Josef, der Sport scheint vorbei zu sein. :D
Zuletzt geändert von FireBird am So 7. Jun 2015, 21:24, insgesamt 3-mal geändert.

chris86
Moderator
Moderator
Beiträge: 880
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 22:35
Receivertyp: 2x SRP-2410, CRP-2401CI+
Receiverfirmware: SRP: 2011Sep29 / 2013Jan10 (RC) / 2013Dez19
CRP: 2013Feb05
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#28

Beitrag von chris86 » So 7. Jun 2015, 21:24

jkIT hat geschrieben:
Die oben gezeigte Schaltung hatte den Nachteil, dass sie annähernd Sichtkontakt zum Topf brauchte. Das ist beim original TFir ja nicht der Fall.

Nun, das ist ja blöd. Also dann interessiert mich deine geupdatete Schaltung natürlich sehr ;-)
Da ich (aufgrund des Gutscheins) gern heute noch bestellen würde, könntest du vielleicht schonmal ganz kurz sagen, ob/welche Teile ich zusätzlich noch brauche?

jkIT hat geschrieben:Ich hab nun 4 IR LEDs verbaut und zusätzlich eine rote als optischen Indikator.

Wie hast du denn 4 LEDs da rangekriegt?? FireBird hatte doch vorgerechnet, dass dafür die Versorgungsspannung nicht ausreicht?
Ich zeichne die Tage mal einen neuen Schaltplan.
Danke dir!
Übrigens: der Link zur Buchsenleiste funktioniert nicht...
Das läuft nun seit Monaten zuverlässig (steht neben dem Topf und leuchtet in den Raum), so dass ich schon überlege, den TFir zur Verfügung zu stellen.
Also, wenn du deinen TFIR loswerden willst, dann würde ich wohl Interesse anmelden :u:

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#29

Beitrag von jkIT » So 7. Jun 2015, 21:25

[quote="chris86"]Gilt das auch für den "großen" 10 kOhm Widerstand?[/quote]

Der war wahrscheinlich zu groß angesetzt, da kannste 1 K ohm nehmen.
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#30

Beitrag von FireBird » So 7. Jun 2015, 21:26

chris86 hat geschrieben:Also, wenn du deinen TFIR loswerden willst, dann würde ich wohl Interesse anmelden :u:

Du wolltest doch basteln??? :u:

jkIT hat geschrieben:Der war wahrscheinlich zu groß angesetzt, da kannste 1 K ohm nehmen.

Bei relativ schnellen Schaltgeschwindigkeiten empfiehlt sich ein 1k bis 10k großer Widerstand zwischen Basis und Emitter.

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#31

Beitrag von jkIT » So 7. Jun 2015, 21:29

[quote="FireBird"]Bei relativ schnellen Schaltgeschwindigkeiten empfiehlt sich ein 1k bis 10k großer Widerstand zwischen Basis und Emitter.[/quote]
Die Frage wäre dann: ist 48 KHz schnell?
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#32

Beitrag von FireBird » So 7. Jun 2015, 21:35

Ich hatte vor kurzem den Fall, da sollten LEDs über eine ähnliche Schaltung für rund 30ms aufblitzen. Ohne Ausräumwiderstand hat nichts geblitzt.

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#33

Beitrag von jkIT » So 7. Jun 2015, 22:05

chris86 hat geschrieben:Nun, das ist ja blöd. Also dann interessiert mich deine geupdatete Schaltung natürlich sehr ;-)
Da ich (aufgrund des Gutscheins) gern heute noch bestellen würde, könntest du vielleicht schonmal ganz kurz sagen, ob/welche Teile ich zusätzlich noch brauche?

also auf meiner Platine sind verbaut:
2 x 22 Ohm 1/4W
1 x 1K Ohm 1/8W
1 x 4K7 Ohm 1/8W *
1 x BC337
4 x IR-LED
1 x LED rot * evtl. ähnlich 145998 * kannste auch weglassen (optischer Indikator)

Die Elektronikbauteile sind so günstig, da würde ich jeweils mehr bestellen, dann hast du mehr Versuche frei ;-)
Wie hast du denn 4 LEDs da rangekriegt?? FireBird hatte doch vorgerechnet, dass dafür die Versorgungsspannung nicht ausreicht?
Zweifache Ausführung, ob´s nötig war, weiß ich nicht

Code: Alles auswählen


+5V
|   22ohm     IR      IR
+----===------>|------>|---+
|                          |
|                          +---- Transistor
|   22ohm     IR      IR   |
+----===------>|------>|---+
Übrigens: der Link zur Buchsenleiste funktioniert nicht...
z.B. 409075
Also, wenn du deinen TFIR loswerden willst, dann würde ich wohl Interesse anmelden :u:
Jetzt bastelst erst mal :D
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#34

Beitrag von jkIT » So 7. Jun 2015, 22:23

FireBird hat geschrieben:Ich hatte vor kurzem den Fall, da sollten LEDs über eine ähnliche Schaltung für rund 30ms aufblitzen. Ohne Ausräumwiderstand hat nichts geblitzt.

OK.
A apropos: war aber nicht über einen open collector Ausgang angesteuert oder? :u:
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#35

Beitrag von FireBird » So 7. Jun 2015, 22:33

Die notwendigen Pull-Ups waren schon dabei. :wink:

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#36

Beitrag von jkIT » So 7. Jun 2015, 22:44

FireBird hat geschrieben:Die notwendigen Pull-Ups waren schon dabei. :wink:

Stimmt, die müssen ja hochgezogen werden :patsch:
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#37

Beitrag von jkIT » So 7. Jun 2015, 22:47

Hier der Schaltplan:

Code: Alles auswählen


+5V
|
|   22ohm     IR      IR
+----===------>|------>|---+
|                          |
|   22ohm     IR      IR   |
+----===------>|------>|---+
|                          |
|   4k7ohm    LED rot      |
+----===------>|-----------+
                           |
         1Kohm            /  c
GPIO-----===-------------+  b    BC 337
                          \  e
                           |
                           |
                          GND
und der Prototyp:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

chris86
Moderator
Moderator
Beiträge: 880
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 22:35
Receivertyp: 2x SRP-2410, CRP-2401CI+
Receiverfirmware: SRP: 2011Sep29 / 2013Jan10 (RC) / 2013Dez19
CRP: 2013Feb05
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#38

Beitrag von chris86 » Mo 8. Jun 2015, 00:14

Vielen Dank für eure Infos!
Habe jetzt alle Teile bestellt, und bin dann mal gespannt ;-)
@jkIT: Hast du zufällig auch ein Foto von der Rückseite deines Prototypen? Vielleicht könnte ich mir davon noch ein paar Tricks zur "Verkabelung" abschauen... ;-)

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60553
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#39

Beitrag von Twilight » Mo 8. Jun 2015, 06:33

FireBird hat geschrieben:Ich hatte vor kurzem den Fall, da sollten LEDs über eine ähnliche Schaltung für rund 30ms aufblitzen. Ohne Ausräumwiderstand hat nichts geblitzt.
wo war das nochmal gleich ?! :und_weg:

twilight

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#40

Beitrag von FireBird » Mo 8. Jun 2015, 08:33

Hmmmmm. :thinker: :D

Antworten

Zurück zu „Technikforum“