Kein Audio am TV über HDMI-DVI

Spezielle Fragen zum TF7700HSCI
hazed
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:10

Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#1

Beitrag von hazed » Fr 13. Okt 2017, 19:19

Hallo, ich hab das Scart Kabel gegen ein HDMI-DVI Kabel ersetzt und kriege es nicht hin, den Ton an den Fernseher zu schicken. Gibt es irgendeine Möglichkeit ? Es handel sich um einen Fujitsu Siemens JETSON J30-1 LCD TV aus dem Jahr 2005
Bilder von den Anschlüssen

Benutzeravatar
Homer
ToppiHolic gefährdet
ToppiHolic gefährdet
Beiträge: 9402
Registriert: Sa 11. Mär 2006, 12:08
Receivertyp: TF5200PVRc (seit 25. März 2006) CRP-2401CI+ (seit 26. Mai 2011) Uno 4K
Receiverfirmware: Dec 06 2006,
Mar 9 2011
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#2

Beitrag von Homer » Fr 13. Okt 2017, 20:59

DVI überträgt keinen Ton. Für den Ton verbindest du mit einem Stereo-Cinch-Kabel den Audioausgang des Topfes mit dem RCA-Eingang des TV.

Viele Grüße
Homer
Zuletzt geändert von Homer am Fr 13. Okt 2017, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
rettet-das-freetv.de Project Euler 2401 Urban Priol ist ein smarter Androide und kann keine TAPs.

TF5200PVRc (HA250JC)
TAPs: BootMenu - UsbAccelerator - [thread=49960]acaderc_5k[/thread] - RemoteSwitch - Automove V1.9 final [90] (18.04.2008) - TF5000Display - 3PG - IdleHDD

CRP-2401CI+ (ST3500312CS,MZ-75E500B)
TAPs: XStartTap_TMS - AutoReboot - RemoteSwitch_TMS - RescueRecs - SmartEPG_TMS - RebuildNAV - Automove V2.0 beta 13 (24.05.2011) - StartFTPd - TMSRemote - NiceDisplay

KabelBW Unitymedia (free to air)

hazed
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:10

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#3

Beitrag von hazed » Fr 13. Okt 2017, 22:51

Ok das habe ich versucht aber es kommt kein Mucks aus den Lautsprechern. Ich habe beide Volum Tasten auf mittlere Lautstärke gestellt, also sowohl am TV als auch am Topf. Daran liegts also schonmal nicht. Ich versteh nicht warum da kein Sound kommt :( Ich hab das chinchkabel (RCA Kabel) wie du geschrieben hast am RCA Ausgang des Topf angesteckt und die andre Seite am RCA Eingang des TV, also auf der Rückseite neben dem links Scart Eingang. Wenn ich da allerding einen Chinch auf 3,5" Adapter nehme und dann mit 3,5" Klinkkabel in den TV gehe, dann kommt Ton. Aber es brummt und rauscht. Also die Qualität ist richtig mies.

Benutzeravatar
Homer
ToppiHolic gefährdet
ToppiHolic gefährdet
Beiträge: 9402
Registriert: Sa 11. Mär 2006, 12:08
Receivertyp: TF5200PVRc (seit 25. März 2006) CRP-2401CI+ (seit 26. Mai 2011) Uno 4K
Receiverfirmware: Dec 06 2006,
Mar 9 2011
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#4

Beitrag von Homer » Fr 13. Okt 2017, 23:26

Dann musst du die Lautstärke am Topf so weit erhöhen (u. U. auf Maximum), so lange es nicht verzerrt klingt und wenn es zu laut wird, dann am TV leiser stellen.

Viele Grüße
Homer
rettet-das-freetv.de Project Euler 2401 Urban Priol ist ein smarter Androide und kann keine TAPs.

TF5200PVRc (HA250JC)
TAPs: BootMenu - UsbAccelerator - [thread=49960]acaderc_5k[/thread] - RemoteSwitch - Automove V1.9 final [90] (18.04.2008) - TF5000Display - 3PG - IdleHDD

CRP-2401CI+ (ST3500312CS,MZ-75E500B)
TAPs: XStartTap_TMS - AutoReboot - RemoteSwitch_TMS - RescueRecs - SmartEPG_TMS - RebuildNAV - Automove V2.0 beta 13 (24.05.2011) - StartFTPd - TMSRemote - NiceDisplay

KabelBW Unitymedia (free to air)

Benutzeravatar
FilmFan
Besenstifter

<div title=Anheizersympathisant>Besenstifter</div>
Beiträge: 2236
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 14:24

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#5

Beitrag von FilmFan » Sa 14. Okt 2017, 17:20

hazed hat geschrieben:Ich versteh nicht warum da kein Sound kommt :( Ich hab das chinchkabel (RCA Kabel) wie du geschrieben hast am RCA Ausgang des Topf angesteckt und die andre Seite am RCA Eingang des TV, also auf der Rückseite neben dem links Scart Eingang.

Das ist beim TV aber kein Eingang, sondern ebenfalls ein Ausgang. ;)

Homer hat geschrieben:DVI überträgt keinen Ton.

Da bei DVI dieselben Datenströme wie bei HDMI übertragen werden (anderenfalls gäbe es nämlich auch keine billigen HDMI-DVI-Adapter), ist das nicht nur möglich, sondern auch hier der Fall (der Topfield gibt ja den Ton über HDMI aus). Allerdings wird hier wohl die interne Signalverarbeitung des Fernsehers die Audiodaten in den Datenströmen ignorieren. Sprich, der Ton wird übertragen, aber nicht ausgewertet.

Die alte DM 8000 hat übrigens einen DVI-Anschluß, wo der Ton ausgewertet wird.
Das Kennwort für die Einstellungen bei den SRP/CRP-Modellen lautet 2010.
Topfield SRP-2401CI+ mit HD+ (HD01/HD02)
Topfield SRP-2410M mit AlphaCrypt Light
Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt Light 1.16 (K09) und 1.18 (D01 und D02)
AutoStart: IQTuner, PowerRestore, RemoteSwitch, RescueRecs, TMSRemote, TMSTimer
Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)

hazed
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:10

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#6

Beitrag von hazed » Sa 14. Okt 2017, 21:32

[quote="Homer"]Dann musst du die Lautstärke am Topf so weit erhöhen (u. U. auf Maximum)r[/quote]

So geht's. Vielen Dank !

hazed
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:10

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#7

Beitrag von hazed » Sa 14. Okt 2017, 21:34

FilmFan hat geschrieben:Das ist beim TV aber kein Eingang, sondern ebenfalls ein Ausgang. ;)

Bist du da sicher ? Ich meine nicht die Anschlüsse an der linken Seite des TV, sondern die an der Rückseite, neben den Scartbuchsen. Eigentlich sind das an der Rückseite doch alles Eingänge, so habe ich mir das zumindest zusammen gereimt.

*EDIT*
Ich hab's mal getestet: Habe an der hinteren RCA Buchse einen Chinch-3,5" Adapter angeschlossen und meinen Kopfhörer angesteckt. Es kommt kein Audiosignal raus. Ich habe im TV Menü natürlich auch die Kopfhörerlautstärke erhöht: nix. Dann habe ich die RCA Buchsen die seitlich am TV sind getestet: Die geben auch kein Signal raus. Lediglich die 3,5" Buchse an der linken Seite gibt Audio aus, aber die ist ja auch mit einem Kopfhörersymbol gekennzeichnet.

Komisch, dass man kein Chinch/RCA Audio Signal in den TV einspeisen kann.
Zuletzt geändert von hazed am So 15. Okt 2017, 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FilmFan
Besenstifter

<div title=Anheizersympathisant>Besenstifter</div>
Beiträge: 2236
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 14:24

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#8

Beitrag von FilmFan » So 15. Okt 2017, 02:53

[quote="hazed"]Bist du da sicher ? Ich meine nicht die Anschlüsse an der linken Seite des TV, sondern die an der Rückseite, neben den Scartbuchsen.[/quote]
Die meine ich auch, und da ist auf den Bildern der Pfeil genau in die andere Richtung wie bei den offensichtlichen Eingängen. Außerdem haben TVs i. d. R. eher einen Audio-Ausgang für den Anschluß einer Stereoanlage zur Tonwiedergabe als einen Eingang. Letzteren braucht man auch eher selten, oder möchtest Du den Ton der Stereoanlage statt über die Hifi-Lautsprecher über die kleinen Fernsehlautsprecher wiedergeben?
Das Kennwort für die Einstellungen bei den SRP/CRP-Modellen lautet 2010.
Topfield SRP-2401CI+ mit HD+ (HD01/HD02)
Topfield SRP-2410M mit AlphaCrypt Light
Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt Light 1.16 (K09) und 1.18 (D01 und D02)
AutoStart: IQTuner, PowerRestore, RemoteSwitch, RescueRecs, TMSRemote, TMSTimer
Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)

Benutzeravatar
Homer
ToppiHolic gefährdet
ToppiHolic gefährdet
Beiträge: 9402
Registriert: Sa 11. Mär 2006, 12:08
Receivertyp: TF5200PVRc (seit 25. März 2006) CRP-2401CI+ (seit 26. Mai 2011) Uno 4K
Receiverfirmware: Dec 06 2006,
Mar 9 2011
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#9

Beitrag von Homer » So 15. Okt 2017, 08:19

[quote="hazed"]Komisch, dass man kein Chinch/RCA Audio Signal in den TV einspeisen kann.[/quote]So wie ich das sehe, kann man das schon - an der Seite in Kombination mit S-Video oder Composite Video. Der Ton für DVI-D (DVI) oder D-Sub (PC INPUT) geht über die Klinkenbuchse (PC-AUDIO) unten.

Viele Grüße
Homer
rettet-das-freetv.de Project Euler 2401 Urban Priol ist ein smarter Androide und kann keine TAPs.

TF5200PVRc (HA250JC)
TAPs: BootMenu - UsbAccelerator - [thread=49960]acaderc_5k[/thread] - RemoteSwitch - Automove V1.9 final [90] (18.04.2008) - TF5000Display - 3PG - IdleHDD

CRP-2401CI+ (ST3500312CS,MZ-75E500B)
TAPs: XStartTap_TMS - AutoReboot - RemoteSwitch_TMS - RescueRecs - SmartEPG_TMS - RebuildNAV - Automove V2.0 beta 13 (24.05.2011) - StartFTPd - TMSRemote - NiceDisplay

KabelBW Unitymedia (free to air)

hazed
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:10

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#10

Beitrag von hazed » So 15. Okt 2017, 19:31

[quote="FilmFan"]oder möchtest Du den Ton der Stereoanlage statt über die Hifi-Lautsprecher über die kleinen Fernsehlautsprecher wiedergeben?[/quote]

Ja ich möchte den Ton über die Fernsehlautsprecher wiedergeben. Ich hab mir einen TF7700HSCI gekauft um darauf Formel 1 zu gucken und ab und zu auch mal was Anderes. Dafür reicht mir der Klang der Fernsehlautsprecher. Dummerweise muss ich jetzt immer die Kabel umstecken, also HDMI und Audio. Ich habe nämlich am Fernseher nur einen DVI Eingang. Den VGA und die Scart Eingänge zähle ich jetzt mal nicht mit. Ausserdem hat der TV noch einen Scart-RGB und einen einen Component Video (YPbPr) über D-SUB Anschluss. Aber die beiden Eingänge habe ich noch nie benutzt. Ich schliesse also bis jetzt alles über den einen DVI Eingang an. Dafür habe ich mir einen HDMI-DVI Adapter-Kabel angeschafft. Bisher hing daran nur mein Raspberry PI mit Kodi Mediacenter. Und wenn ich da einen Film gucke, dann immer über Kopfhörer. Jetzt soll aber der Topf mit angeschlossen werden und der Sound soll über den TV selber laufen. Und dann habe ich noch eine PS3, die soll auch angeschlossen werden und sound ebenfalls über die Fernsehlautsprecher.

Das heisst dann wohl das ich sowieso nicht drum rum komme, jedes mal das HDMI Kabel umzustecken. Aber was den Ton angeht könnte ich ne Lösung finden:
- Raspberry wird mit Kopfhörer verbunden
- Topf wird über RCA-3,5" Kabel mit dem TV verbunden
- PS3 wird auch RCA-3,5" Kabel mit dem TV verbunden, also immer umstecken oder Y Adapter für 3,5" Klinkkabel
Zuletzt geändert von hazed am So 15. Okt 2017, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FilmFan
Besenstifter

<div title=Anheizersympathisant>Besenstifter</div>
Beiträge: 2236
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 14:24

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#11

Beitrag von FilmFan » Mo 16. Okt 2017, 17:01

hazed hat geschrieben:Ja ich möchte den Ton über die Fernsehlautsprecher wiedergeben. Ich hab mir einen TF7700HSCI gekauft um darauf Formel 1 zu gucken und ab und zu auch mal was Anderes.

Falsche Antwort. ;)

Du möchtest Bild und Ton von einem Receiver wiedergeben, und das geht entweder über den Scart-Anschluß oder den DVI-Anschluß (in Kombination mit dem daneben liegenden Klinkenanschluß). DVI war primär für PCs gedacht (darum steht am Klinkenanschluß auch PC-Audio), wo Bild und Ton entsprechend getrennt ausgegeben wurden. Für den Anschluß einer reinen Audioquelle ist das nicht gedacht.

Wenn Du mehrere HDMI-Geräte an den DVI-Eingang anschließen möchtest, dann kannst Du Dir auch einfach einen HDMI-Umschalter mit zusätzlichem Tonausgang kaufen. Dann brauchst Du nichts umstecken.

P. S.: Oder Du nimmst einen einfachen HDMI-Umschalter mit einen HDMI-Audio-Konverter dahinter.
Zuletzt geändert von FilmFan am Mo 16. Okt 2017, 17:12, insgesamt 2-mal geändert.
Das Kennwort für die Einstellungen bei den SRP/CRP-Modellen lautet 2010.
Topfield SRP-2401CI+ mit HD+ (HD01/HD02)
Topfield SRP-2410M mit AlphaCrypt Light
Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt Light 1.16 (K09) und 1.18 (D01 und D02)
AutoStart: IQTuner, PowerRestore, RemoteSwitch, RescueRecs, TMSRemote, TMSTimer
Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)

hazed
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:10

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#12

Beitrag von hazed » Mo 16. Okt 2017, 19:46

FilmFan hat geschrieben:
Wenn Du mehrere HDMI-Geräte an den DVI-Eingang anschließen möchtest, dann kannst Du Dir auch einfach einen HDMI-Umschalter mit zusätzlichem Tonausgang kaufen. Dann brauchst Du nichts umstecken.

P. S.: Oder Du nimmst einen einfachen HDMI-Umschalter mit einen HDMI-Audio-Konverter dahinter.


Ok danke. Ich werde mich mal nach diesen Geräten umgucken. Eins ist mir aber grade nicht klar: Wo ist denn der Unterschied ziwschen einem HDMI-Umschalter mit zusätzlichem Tonausgang und einem HDMI-Umschalter mit einen HDMI-Audio-Konverter dahinter ?

Benutzeravatar
FilmFan
Besenstifter

<div title=Anheizersympathisant>Besenstifter</div>
Beiträge: 2236
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 14:24

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#13

Beitrag von FilmFan » Di 17. Okt 2017, 02:22

Das erste hat den Konverter integriert und Du sparst damit ein zusätzliches Gerät und einen weiteren Stromanschluß.

Zur Google-Suche: Umschalter = Switch, Konverter = Extractor
Zuletzt geändert von FilmFan am Di 17. Okt 2017, 02:24, insgesamt 1-mal geändert.
Das Kennwort für die Einstellungen bei den SRP/CRP-Modellen lautet 2010.
Topfield SRP-2401CI+ mit HD+ (HD01/HD02)
Topfield SRP-2410M mit AlphaCrypt Light
Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt Light 1.16 (K09) und 1.18 (D01 und D02)
AutoStart: IQTuner, PowerRestore, RemoteSwitch, RescueRecs, TMSRemote, TMSTimer
Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)

hazed
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 19:10

AW: Kein Audio am TV über HDMI-DVI

#14

Beitrag von hazed » Mi 25. Okt 2017, 17:31

Ok ich versuch mal bei eBay günstig einen zu kaufen, denn neu ist das teilweise zu teuer. Ich denke, das Geld kann ich mir dann besser sparen und irgendwann mal in einen neuen TV mit DVB-S2 Empfänger investieren. Zunächst bleibe ich aber bei meiner jetzigen Kombi.
Jetzt habe ich das nächste Problem, nämlich der Topf findet keine DVB-S2 Sender. Der Balken zeit 98% Pegel und 0% Qualität an. Muss ich bei einem DVB-S2 Suchlauf alles manuell eingeben oder das automatisch ablaufen ?
Ich habe außerdem grade zwei große Elkos am Netzteil ersetzt, da der Topf nicht mehr startete. Jetzt geht er sofort an und die anderen Elkos sehen auch alle noch gut aus.

Antworten

Zurück zu „TF7700HSCI“