Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

Spezielle Fragen zum TF7700HSCI
jonny.m
Vielfrager
Vielfrager
Beiträge: 12
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 17:11

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#581

Beitrag von jonny.m » Mo 11. Jan 2010, 14:18

ich habe eine SATA 2,5" von Conrad mit ich aufnehmen konnte aber wenn ich abspielen wollte kam immer die Meldung FEHLER ,nach dem Tip, die temporären Datein zu löschen klappt es einwandfrei!

Eine Frage: Kann man DVD's oder jpg-Bilder umwandeln um sie über den Receiver und Fernseher anzuschauen?

Öcke
Topfazubi
Topfazubi
Beiträge: 34
Registriert: Di 20. Mär 2007, 18:30

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#582

Beitrag von Öcke » Do 14. Jan 2010, 17:03

Hallo,

ich habe mir eine Hitachi simpledrive 3,5 mit 1 TB gekauft (bei Amazon für 69.- € inkl. Versand). Das Gehäuse macht einen soliden Eindruck.
Platte ausgepackt, am Topf angeschlossen, formatiert und fertig. Platte geht nach ca. 10 Minuten in den Stand-by. Durch drücken der Aufnahme- oder Verseichnistaste läuft sie wieder an. Danach muß man die Aufnahmetaste ein zweites mal drücken um aufzunehmen.
Timeraufnahmen gehen einwandfrei. Der Topf ist im Stand-by, nach dem Einschalten läuft die Platte hoch und es wird aufgenommen. Alles ohne Probleme.

Bis jetzt kann ich die Platte nur empfehlen. :D :

Gruß
Öcke

Halt: jetzt hat die zweite Timeraufnahme nicht geklappt und die Platte wird nicht mehr erkannt. Mal sehen woran das liegt.

Jetzt geht alles wie es soll. Ich hatte die Platte nicht FAT 32 formatiert. Und ich habe eine kleine TXT-Datei drauf gespielt. So wie es hier empfohlen wurde. Wen die Platte im Stand-py ist, drückt man die Verzeichnistaste (oder wie man diese auch nennt) und man kann aufnehmen.
Zuletzt geändert von Öcke am Sa 16. Jan 2010, 13:12, insgesamt 2-mal geändert.

merlin110
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 10:42

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#583

Beitrag von merlin110 » Di 19. Jan 2010, 16:07

Öcke hat geschrieben:Hallo,

ich habe mir eine Hitachi simpledrive 3,5 mit 1 TB gekauft (bei Amazon für 69.- ? inkl. Versand). Das Gehäuse macht einen soliden Eindruck.
Platte ausgepackt, am Topf angeschlossen, formatiert und fertig. Platte geht nach ca. 10 Minuten in den Stand-by. Durch drücken der Aufnahme- oder Verseichnistaste läuft sie wieder an. Danach muß man die Aufnahmetaste ein zweites mal drücken um aufzunehmen.
Timeraufnahmen gehen einwandfrei. Der Topf ist im Stand-by, nach dem Einschalten läuft die Platte hoch und es wird aufgenommen. Alles ohne Probleme.

Bis jetzt kann ich die Platte nur empfehlen. :D :

Gruß
Öcke

Halt: jetzt hat die zweite Timeraufnahme nicht geklappt und die Platte wird nicht mehr erkannt. Mal sehen woran das liegt.

Jetzt geht alles wie es soll. Ich hatte die Platte nicht FAT 32 formatiert. Und ich habe eine kleine TXT-Datei drauf gespielt. So wie es hier empfohlen wurde. Wen die Platte im Stand-py ist, drückt man die Verzeichnistaste (oder wie man diese auch nennt) und man kann aufnehmen.




Was für eine TXT-Datei ist es denn genau?

Öcke
Topfazubi
Topfazubi
Beiträge: 34
Registriert: Di 20. Mär 2007, 18:30

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#584

Beitrag von Öcke » Di 19. Jan 2010, 16:51

Beitrag 116 in diesem Thema.

Gruß
Öcke

merlin110
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 10:42

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#585

Beitrag von merlin110 » Di 19. Jan 2010, 17:04

Kann man eigentlich auch andere Sicherungdateien (Backups vom PC) auf der externen, am Topfield hängenden HDD, lagern oder ist diese HDD dann nur am Topf zu betreiben?
Zuletzt geändert von merlin110 am Di 19. Jan 2010, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

merlin110
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 10:42

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#586

Beitrag von merlin110 » Di 19. Jan 2010, 17:10

System of a pWne!^ hat geschrieben:Western Digital My Book 750 GB (WDH1U7500E), bei Amazon für 82 ?.

Nach Formatierung mit dem Topfield fährt die Platte anstandslos hoch und runter (legt sich schlafen).
Platte ist angenehm leise. Einzig die Front-LED nervt ein wenig, aber die kann man mit schwarzem Tape überkleben, sodass es dunkel im Schlafzimmer bleibt.

Anmerkung: Im Auslieferungszustand ist die Platte mit Fat32 formatiert und es liegen Daten von WD drauf. Hier kann es vorkommen, dass der Topf die Platte nicht erkennt. Dann einfach Topf hochfahren, USB Kabel der Platte rein und erst dann die Stromversorgung der Platte aktivieren. Danach erkennt der Topf die Platte und man kann sie mit dem Topf formatieren. Nach dem Format erkennt der Topf die Platte immer. Ich habe aber (nachdem ich diesen Thread gelesen habe) noch eine kleine text-datei mit auf die Platte geladen (__topfield.txt) mit "beliebigem" Inhalt. Soll angeblich anfahr-probleme beheben.


Was genau ist der Inhalt dieser _topfield.txt-Datei?

Benutzeravatar
buko
Mr. Settings
Mr. Settings
Beiträge: 12095
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:03
Receivertyp: auch andere Receiver!
Wohnort: Bayern & Tirol

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#587

Beitrag von buko » Di 19. Jan 2010, 17:13

... irgend eine, oder etwas löschen auf der HDD geht auch !
gruß
buko
:altermotzsack:



Topfield Settings bearbeiten, verwalten und vieles mehr:
mit :->: SetEdit für fast alle TF Receiver :up:

merlin110
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 10:42

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#588

Beitrag von merlin110 » Di 19. Jan 2010, 17:21

[quote="buko"]... irgend eine, oder etwas löschen auf der HDD geht auch ![/quote]

Kannst Du mir dazu auch etwas sagen?

Kann man eigentlich auch andere Sicherungdateien (Backups vom PC) auf der externen, am Topfield hängenden HDD, lagern oder ist diese HDD dann nur am Topf zu betreiben?

merlin110
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 10:42

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#589

Beitrag von merlin110 » Di 19. Jan 2010, 19:08

[quote="merlin110"]Kannst Du mir dazu auch etwas sagen?

Kann man eigentlich auch andere Sicherungdateien (Backups vom PC) auf der externen, am Topfield hängenden HDD, lagern oder ist diese HDD dann nur am Topf zu betreiben?[/quote]


Noch eine Frage:

Könnte man auf dieser externen HDD auch AVI Dateien speichern und sie dann mit dem Topfield wiedergeben?

merlin110
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 10:42

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#590

Beitrag von merlin110 » Mi 20. Jan 2010, 15:33

[quote="merlin110"]Noch 2 Fragen:

Kann man eigentlich auch andere Sicherungdateien (Backups vom PC) auf der externen, am Topfield hängenden HDD, lagern oder ist diese HDD dann nur am Topf zu betreiben?

Könnte man auf dieser externen HDD auch AVI Dateien speichern und sie dann mit dem Topfield wiedergeben?[/quote]



Hat niemand eine Antwort parat?

bronco_ole
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:29
Receivertyp: 7700 HSCI

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#591

Beitrag von bronco_ole » Do 21. Jan 2010, 10:50

Ich habe es mit AVI Dateien nicht hinbekommen und vermute die Antwort ist Nein.

Ich habe das Problem, dass meine Timer Aufnahmen nach relativ kurzer Zeit abbrechen. ca 2 -20 Minuten. Hat einer von Euch auch schon mal so ein Problem gehabt? Liegt es an der Festplatte. Firmware habe ich die aktuelle.

danke bronco_ole

Benutzeravatar
nollipa
Stromspar-Guru und Weißwurstkassenwärter
Stromspar-Guru und Weißwurstkassenwärter
Beiträge: 4123
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 16:46
Receivertyp: SRP-2410M *kaputt*
Receiverfirmware: 1.11.77
Wohnort: Landkreis Rosenheim

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#592

Beitrag von nollipa » Do 21. Jan 2010, 11:48

[quote="bronco_ole"]Ich habe es mit AVI Dateien nicht hinbekommen und vermute die Antwort ist Nein.

Ich habe das Problem, dass meine Timer Aufnahmen nach relativ kurzer Zeit abbrechen. ca 2 -20 Minuten. Hat einer von Euch auch schon mal so ein Problem gehabt? Liegt es an der Festplatte. Firmware habe ich die aktuelle.

danke bronco_ole[/quote]



Hi,

der HSCI ist kein Medienplayer und spielt deshalb nur seine eigenen Aufnahmen ab. Ursrprünglich war er nicht mal dafür gedacht. Die PVR Funktion wurde später via Firmwareupdate nachgerüstet.

Was das mit der Platte anbelangt: Ja, liegt wohl daran. Hast du eine mit eigener Stromversorgung - wenn nein, kann das mit ein Problem sein. Meine Erfahrung ist, dass das ganze keine so stabile Sache ist. Ok für eine gelegentliche Aufnahme, aber für eine permanente Nutzung muss man immer wieder mal mit den hier beschriebenen Problemen rechnen.
Grüße
Alex

Nuline 122, CS-72, DS-22 und AW-1000
AVR: Onkyo TX-NR 5008 + Yamaha R-S700
BD: Oppo BDP-93EU
FB: Harmony 900; TV: Sony KD-65X8507C

:topf: SRP 2410M - kaputt

TAPs: SmartEPG TMS - TMS Remote - FastskipTMS - NiceDisplay - TimeShiftSaver - dbfit

bronco_ole
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 10:29
Receivertyp: 7700 HSCI

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#593

Beitrag von bronco_ole » Do 21. Jan 2010, 11:56

Aha,

meine Platte hat zusätzlich eine externe Stromversorgung die ich bis jetzt allerdings noch nie benutzt habe weil ich dachte wenn de Player die Platte erkennt ist alles hübsch.
Ich werde sie mal zusätzlich ans Stromnetzt hängen um zu schauen ob sich etwas ändert.

Danke erstmal

merlin110
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 10:42

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#594

Beitrag von merlin110 » Do 21. Jan 2010, 14:38

Kann man eigentlich auch andere Sicherungdateien (Backups vom PC) auf der externen, am Topfield hängenden HDD, lagern oder ist diese HDD dann nur am Topf zu betreiben?

Benutzeravatar
Julian
bekennender Fiesling Banause und Gemeinheit-Fan mit Herz für Topfazubis
bekennender Fiesling	Banause und Gemeinheit-Fan mit Herz für Topfazubis
Beiträge: 9910
Registriert: Di 10. Okt 2006, 11:16
Receivertyp: TF5500PVR
Receiverfirmware: Jan 2007
Wohnort: Nieder-Liebersbach

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#595

Beitrag von Julian » Do 21. Jan 2010, 14:46

Geht vermutlich, nur was soll das?

Ich würde meine PC-Backups nicht auf einer Platte lagern, die jederzeit von jedem formatiert werden kann und an einem nicht gerade stabilem Gerät hängt

Ausserdem: Die Platte ist in FAT32 formatiert. Allzu groß dürften die Backups dann sowieso nicht werden!
Zuletzt geändert von Julian am Do 21. Jan 2010, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
FF
Julian
----------------------------------------------------------------------
TAPs (Autostart):
NiceDisplay, Power Restore

Rads
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 19:48

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#596

Beitrag von Rads » Fr 22. Jan 2010, 11:30

Ich habe immer wieder Probleme wenn ich die Festplatte vom Strom trenne. Anschließend erkennt er aufgenommene Dateien nicht mehr. Ist das ein grundsätzliches Problem oder gibt es eine Lösung?
Da der Topf im Schlafzimmer steht will ich Nachts die Stromzufuhr unterbrechen..!

Auge
Topfazubi
Topfazubi
Beiträge: 34
Registriert: Do 22. Mai 2008, 22:26

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#597

Beitrag von Auge » Sa 23. Jan 2010, 00:44

Das habe ich gelöst indem ich erst die Festplatte auf Drehzahl bringe und erst danach den Topf starte.
Beim beenden immer erst den Topf sauber herunterfahren und erst danach die Platte stromlos machen.
Geht prima mit fernbedienbaren Stromschalter.
TF7700HSCI (FW7.00.84)
Lacie 500GB (Samsung HD501LJ)
Sony KDS 55 A 2000 (HDMI)
Onkyo TX-SR502E (Optisch)

Auge
Topfazubi
Topfazubi
Beiträge: 34
Registriert: Do 22. Mai 2008, 22:26

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#598

Beitrag von Auge » Sa 23. Jan 2010, 00:54

Diese Platte habe ich nicht zum laufen gebracht. Keine Aufnahme möglich. Wiedergabe mit Daten, die mit dem PC aufgespielt wurden funzt aber...

IOCell Netdisk 351UNE 2TB, USB 2.0/Gb LAN/eSATA
TF7700HSCI (FW7.00.84)
Lacie 500GB (Samsung HD501LJ)
Sony KDS 55 A 2000 (HDMI)
Onkyo TX-SR502E (Optisch)

Benutzeravatar
pmobile
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: So 25. Mär 2007, 12:11
Receivertyp: 5500PVR, 7700HSCI
Wohnort: Kaufbeuren

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#599

Beitrag von pmobile » So 31. Jan 2010, 19:56

Nero2710 hat geschrieben:Hallo,

mir geht es ziemlich ähnlich, gleiche Platte und mal geht's - mal nicht.

Was ich durch Suche hier im Forum gefunden habe: Der Fehler tritt vor allem dann auf, wenn man nach dem Einschalten des Topfes und bevor die Festplatte komplett hochgefahren ist zu schnell auf der Fernbedienung rumtippt (Kanal ändern, Guide, usw.). Leider passiert mir das aus Schusseligkeit ziemlich häufig. Danach wird die Platte nicht mehr erkannt. Lässt sich aber relativ einfach beheben: ich hänge die Platte an mein MacBook und lasse das Festplattenüberprüfungsprogramm drüber laufen. Manchmal tritt der Fehler aber auch "einfach so" auf, keine Ahnung warum. Wäre auch für Hilfe dankbar!

Viele Grüße,
Nero


Hi,

dasselbe Problem hatte ich erst zweimal, es lag einzig und allein am frühen umschalten gleich nach dem Anschalten. Normalerweise schalten wir den Receiver ein und lassen das eingestellte Programm kurz laufen (garnicht mal wegen der Festplatte, keine Ahnung wieso). Nur letzte Woche eben wollte ich dringend etwas sehen und habe direkt beim ersten Bild den Sender gewechselt. Schon wars passiert :crazy:

Meine Festplatte ist eine "Western Digital My Book Essential Edition 1TB". Läuft ansonsten einwandfrei.

Gruß

buchmaenner
Mein erster Beitrag
Mein erster Beitrag
Beiträge: 1
Registriert: So 31. Jan 2010, 21:59

AW: Welche Festplatte am TF7700HSCI geht

#600

Beitrag von buchmaenner » So 31. Jan 2010, 22:02

Hallo ich bin neu hier. Wollte nur melden, das die Geschichte mit dem Festplattendienstprogramm vom mac funktioniert.

Vielen Dank

Antworten

Zurück zu „TF7700HSCI“