Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

Spezielles Forum zum TF4000PVR Plus
hugole1
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Okt 2020, 09:20

Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#1

Beitrag von hugole1 » Do 1. Okt 2020, 09:29

Kann mir jemand sagen, wo die Batterie (Akku) sitzt? Seit einiger Zeit geht die Uhr im Standy-Modus wahnsinnig nach (was bei programmierten Aufnahmen, die ein paar Tage später starten sollen, eine Katastrophe ist).
Hier Bilder der Platinen:
TF1.jpg
TF2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Anthea
Boarddoktor

<div title=Kreativer Administrator><b>Boarddoktor</b></div>
Beiträge: 10491
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 13:15
Receivertyp: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Receiverfirmware: aktuell :)
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#2

Beitrag von Anthea » Do 1. Okt 2020, 13:30

Die sollte im Frontpanel sein (2. Bild), wahrscheinlich auf der anderen Seite.

hugole1
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Okt 2020, 09:20

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#3

Beitrag von hugole1 » Do 1. Okt 2020, 13:32

Leider nein. (Auf dem 1. Bild ist die andere Seite des Frontpanels zu sehen...)

Benutzeravatar
Anthea
Boarddoktor

<div title=Kreativer Administrator><b>Boarddoktor</b></div>
Beiträge: 10491
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 13:15
Receivertyp: TF7700HDPVR, SRP-2100, SRP-2410CI+Eco
Receiverfirmware: aktuell :)
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#4

Beitrag von Anthea » Do 1. Okt 2020, 15:07

Hm. Einen "Plus" hatte ich selber auch nie in den Händen. Aber da ist wirklich so nichts zu erkennen :(

Elkoholic
Topf-Fernanalytiker
Topf-Fernanalytiker
Beiträge: 140
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 18:40

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#5

Beitrag von Elkoholic » Do 1. Okt 2020, 17:59

Hallo,
ein 4000er egal ob mit oder ohne "Plus" hat gar keine Batterie im Frontpanel, das gab es erst ab dem 5000er Masterpiece!
Stimmt die Zeit denn noch direkt nach dem Ausschalten oder hast Du dann auch schon Abweichungen?
Mir fallen da drei mögliche Ursachen ein:
1. schaust Du öfter und länger auf komischen Sendern/Transpondern mit unzuverlässigem Zeitsignal? Dann könnte es vielleicht helfen, in den Zeiteinstellungen die Auswahl einzuschränken, wo sich der Topf die Zeit herholen darf.
2. Schaltest Du ihn nur sehr selten ein, so dass sich die Abweichung in den langen Pausen dazwischen ergibt? Das hatte ich bei meinem 5000er auch mal. Vor einiger Zeit gab es Probleme mit der Frequenz der Netzspannung, da ging sogar mein Radiowecker regelmäßig falsch. Da hilft nur, den Topf öfter einschalten.
3. Verhält er sich sonst noch irgendwie auffällig? Träges Reagieren, Abstürze, fehlerhafte Aufnahmen mit 0 Min, "Prüfe Festplatte" beim Einschalten... Das Könnte auf ein gealtertes Netzteil hindeuten.Vielleicht mal die Spannungen nachmessen! (4000er und 5000er haben die gleichen Netzteile.)

Keine Ahnung, ob es eine Rolle spielt, aber: Welche Firmware hast Du drauf? Die vom 9.Dec 2008 oder 26. Jun 2007?

Gruß.
Dirk

hugole1
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Okt 2020, 09:20

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#6

Beitrag von hugole1 » Do 1. Okt 2020, 18:50

Hallo, zunächst mal ganz herzlichen Dank für die ausführliche Antwort!

Der Receiver ist oft wochenlang im Standby.
Direkt nach dem Auschalten stimmt die Uhrzeit exakt. Und nach dem Einschalten hat er sie auch sehr schnell. Transpndersignal scheint also i.O. zu sein.
Ansonsten läuft dieses hochbetagte Gerät einwandfrei.
Firmware ist vom 26. Jun 2007
TF3.jpg
Ich bekomme keine neuere via Satellit angeboten. Habe eig. auch keine Veranlassung die neueste Version zu installieren. Nach dem Motto: never touch a running system :-)

Als ich die Fotos vom Innenleben gemacht habe, war er ja relativ lange stromlos. Heute Mittag habe ich ihn wieder angeschlossen und eingeschaltet. Zeit war kurz darauf korrekt. Dann habe ich ihn gleich wieder in Standby geschaltet. Bis jetzt, nach über 6 Stunden, ist die Zeit noch auf die Sekunde korrekt. Vermutlich hat das Stromlosschalten, wie bei vielen anderen, etwas bewirkt. Muss das mal jetzt ein paar Tage beobachten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Elkoholic
Topf-Fernanalytiker
Topf-Fernanalytiker
Beiträge: 140
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 18:40

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#7

Beitrag von Elkoholic » Do 1. Okt 2020, 19:54

Hallo,
ihn vom Strom zu trennen, hilft zwar schon in einigen Fällen, weil sich so auch ein spinnendes Frontpanel wieder zurück setzen lässt, in Deinem Fall würde ich die Abweichungen aber eindeutig auf die langen Standby-Zeiten schieben.
Als Abhilfe würde ich einfach einen P-Timer von ca. 5-10 Min Dauer kurz vorher oder wenigstens am selben Tag programmieren. Das sollte ausreichen, dass er sich die richtige Uhrzeit holt und dann die eigentliche Aufnahme auch zur richtigen Zeit beginnb.
Die neuste Firmware gibt es zwar hier im Archiv (Benutzer: guest, Passwort: firmware), aber wenn Du sonst keinen Grund für ein Update siehst, hast Du schon Recht, einfach bei der altbewährten Version zu bleiben!

Gruß,
Dirk

hugole1
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Okt 2020, 09:20

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#8

Beitrag von hugole1 » Do 1. Okt 2020, 20:06

Hallo und danke!
Kann man irgendwo nachlesen, was die neue Firmware besser/mehr kann (release notes)?

Elkoholic
Topf-Fernanalytiker
Topf-Fernanalytiker
Beiträge: 140
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 18:40

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#9

Beitrag von Elkoholic » Do 1. Okt 2020, 22:18

Leider nein! Topfield war da mit Infos schon immer etwas sparsam, selbst Gerti konnte nicht immer genau sagen, was man alles in Südkorea geändert hatte und der arbeitete schließlich mal bei Topfield Europe!
Was ich aber mit Sicherheit sagen kann, ist, dass die Sommer-/Winterzeitumstellung auch mit der letzten Firmware nicht funktioniert!

Gruß,
Dirk

hugole1
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Okt 2020, 09:20

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#10

Beitrag von hugole1 » Sa 10. Okt 2020, 17:33

Also die Uhrzeit bleibt jetzt stabil. Ich hab mir jetzt allerdings einen neueren Receiver gekauft, wegen HD und UHD.

Hat vielleicht jemand Interesse an meinem TF?

hugole1
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Okt 2020, 09:20

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#11

Beitrag von hugole1 » So 11. Okt 2020, 11:35

Er hat eine 250 GB HD eingebaut.
Es wäre das Original-Handbuch dabei, sowie die voll funktionstüchtige Fernbedienung.
Auf Wunsch könnte ich ein Composite-Kabel beilegen, sowie ein SCART zu Component Kabel.

hugole1
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Okt 2020, 09:20

Re: Wo sitzt die Batterie beim TF4000PVR Plus?

#12

Beitrag von hugole1 » Di 20. Okt 2020, 08:48

20201020_084412.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „TF4000PVR Plus“