Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

Über die HDTV PVRs 7700HDPVR/7750HDPVR
hitsch
Erfahrener Benutzer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 123
Registriert: Do 6. Mär 2008, 11:50

Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#1

Beitrag von hitsch » Mo 14. Okt 2013, 21:40

Hallo mieinand
Suche jemand wo mir hier im Forum weiterhelfen kann.
Seit vielen Jahren wechsle ich für bekannten und Kollegen wenn es wieder soweit ist alle aufgewölbten Elkos ( Hauptsächlich für den TF 7700 HDPVR und 7700 HSCI ) und da gab es nie Probleme.
Jetzt momentan habe 2 Stück solche Netzteile für den TF 7700 HDPVR Receiver wo die Festplatte nicht erkannt wird, trotz alle Elkos Visuell nicht aufgewölb sind.
Mit einer ersetzt Festplatte funktioniert es bestens.
Meine Vermutungen sind das es auch trotz gut aussehende Elkos einer trotzdem Defekt sein muss, aber welcher?
Vieleicht kann jemand mir hier weiterhelfen.
Vielen Dank
mfg.
hitsch

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
Topfdoktor
Topfdoktor
Beiträge: 3445
Registriert: Do 20. Mär 2008, 16:33
Kontaktdaten:

AW: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#2

Beitrag von Gitarrenschlumpf » Di 15. Okt 2013, 08:04

Elkos. Den Defekt sieht man erst im Endstadium. Aber die meisten Sekundärelkos sind oft hinüber. Manchmal auch der eine oder andere Primärelko. Du merkst es, wenn die 12V der Festplatte beim Booten und Anlaufen der Platte unter 12V sinkt.
VU+ Solo 4K - LG OLED 65B6D - Panasonic BDT-130 BluRay-Player - Denon AVR-1611 - Bose 5.2 - Logitech Harmony One

Benutzeravatar
Erlefranz
BoardSprenger
BoardSprenger
Beiträge: 8798
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:35
Receivertyp: SRP2401 CI+
(5500PVR AD)
Receiverfirmware: SRP2401_22130_2014Apr03
(5500 = 03.Jan 2007)
Wohnort: Weschnitztal / Odenwald in Südhessen

AW: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#3

Beitrag von Erlefranz » Di 15. Okt 2013, 08:05

wenn eine andere Festplatte am Receiver funktioniert, dann dürfte die original Festplatte defekt sein.
Gruß

Erlefranz "Wenn man bedenkt, wie viele Fehler die Computer machen, dann kann man sie als die teuersten Trottel der Welt bezeichnen."
:topf: SRP 2401CI+; HDD500; FW 22130_2014Apr03
:topf: PVR 5500; HDD80; FW 03.Januar 2007; Außer Dienst
TAPs: noch keine im Einsatz
Mitglied seit: 02.06.2005
TV: Philips 55PDL8908;
Rundumkrach: Yamaha RX- V350

Topf-Wiki

hitsch
Erfahrener Benutzer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 123
Registriert: Do 6. Mär 2008, 11:50

AW: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#4

Beitrag von hitsch » Di 15. Okt 2013, 09:23

sorry habe einen seich geschrieben.
Richtig ist es, das mit einer ersatz Netzteil funktioniert die Festplatte.
Da ich kein Elektroniker bin, noch eine frage an Gitarrenschlumpf.
Welche Elkos sind es gemeint mit Primärelko?
Nochmals vielen dank für Eure bemühungen.
mfg.
hitsch

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
Topfdoktor
Topfdoktor
Beiträge: 3445
Registriert: Do 20. Mär 2008, 16:33
Kontaktdaten:

AW: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#5

Beitrag von Gitarrenschlumpf » Di 15. Okt 2013, 09:36

Primärelkos sind die Elkos, die auf der Seite vor dem Trafo sitzen. Die nach dem Trafo sind die Sekundärelkos.
VU+ Solo 4K - LG OLED 65B6D - Panasonic BDT-130 BluRay-Player - Denon AVR-1611 - Bose 5.2 - Logitech Harmony One

hitsch
Erfahrener Benutzer
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 123
Registriert: Do 6. Mär 2008, 11:50

AW: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#6

Beitrag von hitsch » Di 15. Okt 2013, 11:10

Danke, werde heute abend probieren, noch diese Elkos zu wechseln.
mfg.
hitsch

Stanley NRW
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Dez 2020, 18:58

Re: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#7

Beitrag von Stanley NRW » Di 8. Dez 2020, 19:11

Hallo ich hätte heute genau diesen Fall auch dass meine Festplatte beim meinem topfield TF 7700 nicht mehr lief. Da ich auch noch einen topfield TF 7750 hab habe ich kurzerhand mal die Netzteile getauscht. Mit dem getauschten Netzteil funktionierte die festplatte. Ich habe mir dann die elkos auf der netzteilplatine angeschaut. Die mittleren waren alle gewölbt. Der erste war 1500 uf und dann in derselben Reihe, waren noch 3 x 680 uF alle vier habe ich getauscht. Das Ergebnis war mein topfield startet sich jetzt zwar schneller, aber die Festplatte blieb immer noch tot. in einer anderen Internetseite bin ich dann fündig geworden auch die beiden großen elkos 22.000 uf zu tauschen. etwas unlogisch weil sie optisch gut aussahen aber ich habe es trotzdem gemacht. Zusätzlich dazu habe ich den ganz außen sitzenden 1000 uf der direkt in der Nähe neben dem 5 Adrian Kabel welches zu Platine übergeht-auch getauscht. Und siehe da die Festplatte läuft wieder 😊👍 ich vermute ich hätte einfach nur noch den 1000uf tauschen müssen.

Fazit. 2 x 22.000 uf - 1 x 1500 uf - 3 x 680 uF - 1 x 1000 uf.

Das Dingen läuft jetzt wieder super!

Hinweis: auf der gegenüberliegenden Seite der Platine sind auch 2 x 1000 uf - die habe ich nicht getauscht!

Benutzeravatar
wohliks
Elko-Papst
Elko-Papst
Beiträge: 4251
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 15:36
Receivertyp: SRP-2100TMS; SRP-2401CI+(no HD+)
Receiverfirmware: Beide: Jan 20 (DST-Patch)
Wohnort: Nordhessen

Re: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#8

Beitrag von wohliks » Di 8. Dez 2020, 20:33

Du hast hoffentlich Low-ESR-Elkos eingesetzt? Sonst werden die nicht lange halten...
Gruß Bernhard

SRP2100TMS, SRP2401CI+ (kein HD+-Modul/Karte)
AutoStart-TAPs: FastSkip, NiceDisplay, SmartEPG, SmartFiler, TimeShiftSaver, TMSRemote

60 cm Astra (FTA only), MTI AP84-XT2B Quatro LNB, Schwaiger SEW 4358 5/8-Multiswitch
FB: Logitech Harmony 650 & 600

Elkoholic
Topf-Fernanalytiker
Topf-Fernanalytiker
Beiträge: 165
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 18:40

Re: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#9

Beitrag von Elkoholic » Mi 9. Dez 2020, 00:17

Genau, "low ESR" ist sehr wichtig, am bestgen die von Panasonic aus der "FR"-Serie (oder notfalls auch aus der FC-Reihe)!
Um auf Nummer Sicher zu gehen, würde ich auch gleich alle Elkos ab 220 µF und größer erneuern, dann hat man auf jeden Fall erst einmal wieder Ruhe!
Ich habe hier noch die (hoffentlich) vollständige Elkoliste für das P-178 NT aus dem TF 7700 HDPVR (Rev. 10) mit den von mir damals verwendeten Ersatztypen von Reichelt gefunden:

Elko µF/V/°C Ø(mm) - Reichelt Best. Nr.
C13 1000/10/105 10 - RAD FR 1.000/25
C9 1000/10/105 10 - RAD FR 1.000/25
C12 2200/10/105 10 - RAD FR 2.200/10
C8 2200/10/105 10 - RAD FR 2.200/10
C15 1500/10/105 10 - RAD FR 1.500/16
C23 330/25/105 8 - RAD FR 330/25
C21 680/25/105 10 - RAD FR 680/25
C19 680/25/105 10 - RAD FR 680/25
C2 680/25/105 10 - RAD FR 680/25
C17 1000/10/105 10 - RAD FR 1.000/25
C10 330/25/105 8 - RAD FR 330/25
C22 33/50/105 6,5 - FC-A 33U 50
C24 330/25/105 8 - RAD FR 330/25
C4 220/35/105 8 - RAD FR 220/35
C18 470/10/105 6,5 - RAD FR 470/35
C16 330/25/105 8 - RAD FR 330/25
C14 1/50/85 5 - RAD 105 1,0/100
C25 33/50/105 8 - FC-A 33U 50
C20 1/50/85 5 - RAD 105 1,0/100
C34 10/50/105 5 - FR-A 10U 50
C7 47/50/105 6.5 - RAD FR 47/63
C31 0,47/50/105 5 - RAD 0,47/63
C5 47/50/105 6,5 - RAD FR 47/63
C1 150/400/85 22 - RAD KXJ 150/400

(C1 ist nur zur Vollständigkeit aufgelistet und muss nicht getauscht werden!)

Hier wieder die komplette Bestellliste für www.reichelt.de :
2 x RAD FR 2.200/10 0,48€
1 x RAD FR 1.500/16 0,43€
3 x RAD FR 1.000/16 0,25€
3 x RAD FR 680/35 0,43€
1 x RAD FR 470/35 0,24€
4 x RAD FR 330/25 0,13€
1 x RAD FR 220/35 0,12€
2 x RAD FR 47/63 0,13€
2 x FC-A 33U 50 0,13€
1 x FR-A 10U 50 0,11
2 x RAD 105 1,0/100 0,02€
1 x RAD 0,47/63 0,04€

... und wieder ein beschriftetes Foto zur besseren Orientierung:

Gruß,
Dirk

PS: Bisher hatte ich nur dieses eine P-178 NT, konnte die Liste also nicht noch einmal kontrollieren, deshalb beim Löten bitte die Werte noch einmal vergleichen, nur für den Fall, dass ich mich damals vertippt habe!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Stanley NRW
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Dez 2020, 18:58

Re: Frage zu Netzteil TF7700 HDPVR

#10

Beitrag von Stanley NRW » Mi 9. Dez 2020, 09:23

wohliks hat geschrieben:
Di 8. Dez 2020, 20:33
Du hast hoffentlich Low-ESR-Elkos eingesetzt? Sonst werden die nicht lange halten...
Ja ich habe bei der Bestellung über ebay extra drauf geachtet. Alle elkos sind low independence. Und vom Hersteller nichicon. 😊👍 Typ nichicon HV.

Antworten

Zurück zu „TF77x0HDPVR“