Fangen wir nochmal von vorne an

Allgemeines und Neues zum Thema SRP-2401CI+
Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27243
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

Fangen wir nochmal von vorne an

#1

Beitrag von TV-Junkie » Fr 12. Okt 2018, 20:12

So, ich gebe zu ein wenig wild, was ich hier geschrieben habe, aber der Receiver hatte mich quasi dazu gezwungen, weil alles so passiert ist.
Eines noch vorweg. Bevor ich Uwes Anweisung folgen konnte, hat der Receiver nicht das gemacht, was er sollte, nämlich nix, obwohl ich ein paar Tage nichts gemacht habe (Netzschalter auf aus)
Display komplett tot, nach drücken des Power Schalters nach einschalten via Netz kam nur Wait, und Anstatt der der roten LED stand da die Uhrzeit im Display, die aber korrekt. Also wieder Festplatte komplett ab, wieder nix.
Jetzt noch das Kabel vom Frontpanel ab und wieder dran, danach startete er und läuft seitdem so:
Alter Sack hat geschrieben:
- keine TAPs
- kein Netzwerkkabel
- formatierte Hdd
- 50 Aufnahmen a 5min programmieren
- ausschalten, Fernbedienung verstecken, Finger weg und beobachten

:u:
Ok, 50 sind ein wenig viel (ausser jemand kennt einen Trick, wo ich soviele Timer auf einen schlag programmieren kann, dann immer her damit), aber bei 10 live dabei, alles in Ordnung, für morgen früh nochmal ein paar Timer programmiert. Ich nenne es mal SE Scan simulation, weil der Topf via FB eigentlich immer bereit war (ausser wie ganz oben beschrieben), aber morgends z.B hing.
Ergebnis davon werde ích morgen posten.
Und egal, was passiert, was kann ich noch tun ?
Ich habe ein Meßgerät, entsprechende Meßspitzen, Kältespray, einen Lötkolben, diverse Ersatzteile, ein großes Holzbrett, aber leider wenig Zeit. Das Holzbrett dafür, falls ich das Gerät komplett zerlege und quasi auf den Kopf in Betrieb nehme, um diverse Tätigkeiten auszuführen.

Jetzt seid ihr dran. Ich brauche Vorschläge, mache ich dann, poste das Ergebnis. Notfalls diesen Test mehrmals.
Und immer nur einen Vorschlag, nicht tue dies und das und jenes und überhaupt und hasse nicht gesehen.

Ziel sollte es sein, das ich 1. dieses ich Gerät wieder hinbekomme, und 2. wie Alex es gerne möchte, eine Reparatur (Anleitung) als Ergebnis bekommt zu seinen Schaltplänen etc.
Ich gehe sogar noch weiter, ich hätte ganz gerne eine Checkliste oder Fehlersuchbaum, der quasi lebt, also kein ungeschriebenes Gesetz ist, sonder poe a poe erweitert wird.
Unterschieden in Laie, Amateur und Profi, wobei ich mich in zweiteres einsortieren würde.
Ist das ein Deal ? Ich bin dazu bereit :)
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60753
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#2

Beitrag von Twilight » Sa 13. Okt 2018, 09:06

nach den ersten beiden sätzen ist doch klar das ein hardwareschaden vorliegt...im besten fall das netzteil selbst.

twilight

Benutzeravatar
wohliks
Elko-Papst
Elko-Papst
Beiträge: 3777
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 15:36
Receivertyp: SRP-2100TMS; SRP-2401CI+(no HD+)
Receiverfirmware: 2100 - Apr 14; 2401 - März 15
Wohnort: Nordhessen

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#3

Beitrag von wohliks » Sa 13. Okt 2018, 09:46

Twilight hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 09:06
nach den ersten beiden sätzen ist doch klar das ein hardwareschaden vorliegt...im besten fall das netzteil selbst.
...und da nach allerneusten Erkenntnissen das AD09002T anscheinend doch kaputtgehen kann - der 2100EuP von Manni 993 ist auf dem Weg zu mir, die drei 3300-µF-Elkos an der 5-V-Schiene sind geplatzt - sollte man entgegen den bisherigen Erfahrungen dann vielleicht doch mal die Elkos prüfen und ggf. ersetzen.

Ich habe ja bisher im Brustton der Überzeugung kundgetan, das AD09002T sei gegen Elko-Probleme immun, weil ich hier im Forum auch noch nie über Probleme mit diesem Netzteil gelesen habe - jetzt bin ich schlauer. Wenn die 5-V-Versorgung nicht "sauber" ist, kann es durchaus sein, dass man das mit einem Multimeter nicht erkennt, aber hochfrequente Spannungs-Schwankungen der Logik-Versorgung können die merkwürdigsten Effekte zur Folge haben...
Gruß Bernhard

SRP2100TMS, SRP2401CI+ (kein HD+-Modul/Karte)
AutoStart-TAPs: FastSkip, NiceDisplay, SmartEPG, SmartFiler, TimeShiftSaver, TMSRemote

60 cm Astra (FTA only), MTI AP84-XT2B Quatro LNB, Schwaiger SEW 4358 5/8-Multiswitch
FB: Logitech Harmony 650 & 600

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27243
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#4

Beitrag von TV-Junkie » Sa 13. Okt 2018, 10:35

Twilight hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 09:06
nach den ersten beiden sätzen ist doch klar das ein hardwareschaden vorliegt...im besten fall das netzteil selbst.

twilight
Netztteil hatte ich gemessen, Spannungen OK, sieht auch gut aus, was die Elkos betrifft. Ein Oszi habe ich leider nicht.
Werde also mein Ersatznetzteil und/ oder, je nach was raus kommt, das Netzteil von meinem Receiver reinbauen, denn heute morgen stand er wieder, Display tot, nur Lüfter an.
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
Alter Sack
Alt-Guru
Alt-Guru
Beiträge: 10335
Registriert: Do 8. Dez 2005, 22:35
Receivertyp: diverse
Wohnort: NRW - GM

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#5

Beitrag von Alter Sack » Sa 13. Okt 2018, 10:58

Twilight hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 09:06
nach den ersten beiden sätzen ist doch klar das ein hardwareschaden vorliegt...im besten fall das netzteil selbst.
Hätte ich jetzt auch so bewertet, aber ...

... ich hatte ja mal einen 2100er, der das gleiche Verhalten an den Tag gelegt hat, bei ihm habe ich das Mainboard
getauscht, und alles war gut.

TV-Junkie :D hatte auch so einen ...
TV-Junkie hat geschrieben:So, habe das Problem, was AS am Anfang hatte. Der Topf (SRP 2100, ein paar monate ausser Betrieb) bootet nicht.
Batterie ist raus, Festplatte ab, ausser das Powerzeichen und der blaue ring leider nix :cry:
TV-Junkie hat geschrieben:Laut Schein würde ein Firmwareupdate (@Gerti, gerade nochmal nachgesehen) eingespielt :shock:
Das board ist definitiv das alte :thinker:
TV-Junkie hat geschrieben:Also, habe eben mit Gerti ein wenig konferiert :D
so wie es aussieht, hatte das Board nix, und es ging tatsächlich ein Firmwareupdate via Recoveryprozedur.

Bleibt also die Frage, kann die Recoveryprozedur (so man sie richtig macht) diese zeitweise auftretenden Probleme
wirklich beheben (wie in o.g. Fall beim 2100er), oder ist das eher aussichtslos ?
Aktive Receiver:
3x SRP2401CI+
Stille Reserve:
2x SRP2401CI+, 2x SRP2100, TF7700HDPVR, TF7700HSCI, TF5500PVR, TF5050PDR, TF5000CI

Benutzeravatar
Alter Sack
Alt-Guru
Alt-Guru
Beiträge: 10335
Registriert: Do 8. Dez 2005, 22:35
Receivertyp: diverse
Wohnort: NRW - GM

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#6

Beitrag von Alter Sack » Sa 13. Okt 2018, 11:05

TV-Junkie hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 10:35
denn heute morgen stand er wieder, Display tot, nur Lüfter an.
Bevor du wieder anfängst alles mögliche zu tauschen und auszuprobieren, vielleicht solltest du in diesem Zustand
mal an diversen Punkten auf dem Board die Spannungen messen (nicht nur Netzteil und HDD), Firebird hat dazu
ja einen Thread eröffnet, man müsste dazu aber eine Liste mit Referenzpunkten/-spannungen haben.
Aktive Receiver:
3x SRP2401CI+
Stille Reserve:
2x SRP2401CI+, 2x SRP2100, TF7700HDPVR, TF7700HSCI, TF5500PVR, TF5050PDR, TF5000CI

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60753
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#7

Beitrag von Twilight » Sa 13. Okt 2018, 11:06

Alter Sack hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 10:58
Twilight hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 09:06
nach den ersten beiden sätzen ist doch klar das ein hardwareschaden vorliegt...im besten fall das netzteil selbst.
Hätte ich jetzt auch so bewertet, aber ...

... ich hatte ja mal einen 2100er, der das gleiche Verhalten an den Tag gelegt hat, bei ihm habe ich das Mainboard
getauscht, und alles war gut.
ja eh, im besten fall...mainboard tausch ist sicher nicht der beste fall ;)

twilight

Benutzeravatar
Alter Sack
Alt-Guru
Alt-Guru
Beiträge: 10335
Registriert: Do 8. Dez 2005, 22:35
Receivertyp: diverse
Wohnort: NRW - GM

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#8

Beitrag von Alter Sack » Sa 13. Okt 2018, 11:10

Twilight hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 11:06
ja eh, im besten fall...mainboard tausch ist sicher nicht der beste fall ;)
Schon klar, daher ja Teil 2 des Postings :u:
Aktive Receiver:
3x SRP2401CI+
Stille Reserve:
2x SRP2401CI+, 2x SRP2100, TF7700HDPVR, TF7700HSCI, TF5500PVR, TF5050PDR, TF5000CI

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27243
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#9

Beitrag von TV-Junkie » Sa 13. Okt 2018, 14:07

Habe kein Mainboard :)
Bleiben wir beim Netzteil bzw Spannungen. Sofern der Topf mal anspringt, läuft er ja. Schalte ich ihn aus (Standby) kommt er morgends nicht hoch.
Da könnte messen ggf es so nicht bringen.
Und würde ja im weitesten Sinne auf einen defekten Kondensator abzielen. Werde aber trotzdem mal messen an den Punkten, die Alex so markiert hat.
An meinem Topf auch mal. Nur ob heute, das kann ich nicht sagen :)
Was ich ganz einfach machen kann, den anderen Standbymodus benutzen, alles auf an und mal schaun, was sich so tut.
Referenzliste ist gut, daher kam ich ja auf Fehlerbaum bzw Checkliste.
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
Alter Sack
Alt-Guru
Alt-Guru
Beiträge: 10335
Registriert: Do 8. Dez 2005, 22:35
Receivertyp: diverse
Wohnort: NRW - GM

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#10

Beitrag von Alter Sack » Sa 13. Okt 2018, 14:20

TV-Junkie hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 14:07
Schalte ich ihn aus (Standby) kommt er morgends nicht hoch.
Da könnte messen ggf es so nicht bringen.
Wieso nicht, gerade wenn der Fehlerfall vorhanden ist, ist es doch interessant :thinker:

Stell ihn eben in den Kühlschrank und teste dann :D
Aktive Receiver:
3x SRP2401CI+
Stille Reserve:
2x SRP2401CI+, 2x SRP2100, TF7700HDPVR, TF7700HSCI, TF5500PVR, TF5050PDR, TF5000CI

Benutzeravatar
wohliks
Elko-Papst
Elko-Papst
Beiträge: 3777
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 15:36
Receivertyp: SRP-2100TMS; SRP-2401CI+(no HD+)
Receiverfirmware: 2100 - Apr 14; 2401 - März 15
Wohnort: Nordhessen

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#11

Beitrag von wohliks » Sa 13. Okt 2018, 14:43

Alter Sack hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 14:20
Wieso nicht, gerade wenn der Fehlerfall vorhanden ist, ist es doch interessant :thinker:
Sofern es weiterhilft:
Der defekte Toppi von Manni993 ist jetzt bei mir angekommen - die drei 3300µF-Elkos der 5-V-Schiene ausgelötet und mit dem ESR-/Kapazitäts-Messgerät (Peak atlas ESR70) gemessen - sind komplett Grütze (ESR über 2 Ohm, Leckstrom ohne Ende, die Kapazitätsmessung daher ohne Ergebnis). Überspannungsgefahr wie beim 5x00 besteht zwar nicht, aber mit diesen Elkos ist die 5-V-Versorgung der Logik nicht mehr "sauber" und bringt den Topfield aus dem Tritt.

Diese Elkos waren zwar aufgebläht und die Sollbruchstellen hatten schon nachgegeben, aber ich nehme an, auch ohne dass man den Dingern etwas ansieht, können ihre elektrischen Werte schon außerhalb des Toleranzbereichs liegen.

Nach dieser Beobachtung erscheint es mir sinnvoll, einen 2100/2401 mit seltsamem Verhalten immer erst mal mit einem definitiv fehlerfreien Ersatz-Netzteil zu testen oder die 3300µF-Elkos mit einem ESR-Tester zu prüfen oder prophylaktisch durch neue (Low-ESR-!!) Elkos zu ersetzen - bei ~1,20 € pro Elko ein überschaubares Kostenrisiko.
Zuletzt geändert von wohliks am Sa 13. Okt 2018, 14:53, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß Bernhard

SRP2100TMS, SRP2401CI+ (kein HD+-Modul/Karte)
AutoStart-TAPs: FastSkip, NiceDisplay, SmartEPG, SmartFiler, TimeShiftSaver, TMSRemote

60 cm Astra (FTA only), MTI AP84-XT2B Quatro LNB, Schwaiger SEW 4358 5/8-Multiswitch
FB: Logitech Harmony 650 & 600

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27243
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#12

Beitrag von TV-Junkie » Sa 13. Okt 2018, 16:20

Können Kondensatoren einfach so alt werden ? Ich hatte in dem anderen Receiver mein Ersatznetzteil eingesetzt, praktisch keine Änderung (lief auch nicht immer hoch, wurde auch immer schlimmer, bis nix mehr ging).
Könnte die 3 Kondensatoren an Mariannes Receiver ja mal tauschen.
Und da ich vorhabe, mir so ein Messgerät zu holen, diese Kondensatoren ?


Also, erstmal den Standby auf Aktiv gestellt, Timer für morgen früh werden gleich programmiert :)
Zuletzt geändert von TV-Junkie am Sa 13. Okt 2018, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
wohliks
Elko-Papst
Elko-Papst
Beiträge: 3777
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 15:36
Receivertyp: SRP-2100TMS; SRP-2401CI+(no HD+)
Receiverfirmware: 2100 - Apr 14; 2401 - März 15
Wohnort: Nordhessen

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#13

Beitrag von wohliks » Sa 13. Okt 2018, 16:44

TV-Junkie hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 16:20
Können Kondensatoren einfach so alt werden ? Ich hatte in dem anderen Receiver mein Ersatznetzteil eingesetzt, praktisch keine Änderung (lief auch nicht immer hoch, wurde auch immer schlimmer, bis nix mehr ging).
Jein: Theoretisch können sie austrocknen - auch bei Raumtemperatur unterliegen sie einer gewissen Alterung. Praktisch halte ich das für eher unwahrscheinlich, die Alterung beim Lagern müsste gegenüber der Alterung im Betrieb vernachlässigbar sein.
Könnte die 3 Kondensatoren an Mariannes Receiver ja mal tauschen.
Und da ich vorhabe, mir so ein Messgerät zu holen, diese Kondensatoren ?
Ich hab für Mannis Toppi diese hier bestellt - die Panasonic FR-Typen haben gegenüber den FC-Typen einen nochmal erheblich (40-70%) geringeren ESR, damit geringere Verlustwärme und längerre Lebenserwartung. Details siehe Hier.
Gruß Bernhard

SRP2100TMS, SRP2401CI+ (kein HD+-Modul/Karte)
AutoStart-TAPs: FastSkip, NiceDisplay, SmartEPG, SmartFiler, TimeShiftSaver, TMSRemote

60 cm Astra (FTA only), MTI AP84-XT2B Quatro LNB, Schwaiger SEW 4358 5/8-Multiswitch
FB: Logitech Harmony 650 & 600

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27243
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#14

Beitrag von TV-Junkie » Sa 13. Okt 2018, 19:06

Ich frage deshalb wegen den Kondensatoren, da mein Ersatznetzteil quasi noch Original verpackt war, aber auch schon 8 Jahre alt ist
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
wohliks
Elko-Papst
Elko-Papst
Beiträge: 3777
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 15:36
Receivertyp: SRP-2100TMS; SRP-2401CI+(no HD+)
Receiverfirmware: 2100 - Apr 14; 2401 - März 15
Wohnort: Nordhessen

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#15

Beitrag von wohliks » Sa 13. Okt 2018, 19:47

TV-Junkie hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 19:06
Ich frage deshalb wegen den Kondensatoren, da mein Ersatznetzteil quasi noch Original verpackt war, aber auch schon 8 Jahre alt ist
Vom Gefühl her würde ich sagen, das Netzteil sollte okay sein, aber da war ja noch die Sache mit den Pferden und der Apotheke... :u:

Absolute Sicherheit hat man eigentlich nur dann, wenn man die Elkos durchmisst, ob Kapazität und ESR "noch gut" sind. :altermotzsack:
Gruß Bernhard

SRP2100TMS, SRP2401CI+ (kein HD+-Modul/Karte)
AutoStart-TAPs: FastSkip, NiceDisplay, SmartEPG, SmartFiler, TimeShiftSaver, TMSRemote

60 cm Astra (FTA only), MTI AP84-XT2B Quatro LNB, Schwaiger SEW 4358 5/8-Multiswitch
FB: Logitech Harmony 650 & 600

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27243
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#16

Beitrag von TV-Junkie » So 14. Okt 2018, 14:19

Genau das werde ich machen :)
BTW, habe mal den Aktiven Standby ausgewählt und alles angemacht, der Topf hatte heute morgen brav alles aufgenommen. Clevererweise habe ich ED Timer programmiert :)
Wenn mir jetzt einer erzählt, wo da der Unterschied ist, bzw jetzt noch Spannung ansteht, wird gemessen (im Standby). Denn dann müssste der Startfehler irgendwo da zu suchen sein. Und, was passiert, wenn man poe a poe alles wieder ausschaltet, z.B. VFR usw. Ändert sich was am Netzteil oder Board in Sachen Spannungen und wo dann? Zuschalten werde ich allerdings nicht heute, sondern warte noch min 2 Zyklen ab.

Darüber hinaus werde ich die Spannungen nach Firebirds Bilder auch mal messen.

Was ist mit den Kondendatoren auf dem Board selber ? könnten die nicht auch Probleme machen. Denn der eigentliche Fehler war was anderes
ameise999 hat geschrieben:
Do 6. Sep 2018, 19:41

Nach dem Start des Gerätes friert das Bild nach ca 5 minuten ein und das Gerät lässt sich nicht mehr bedienen.
Dies geschieht grundsätzlich dann, wenn das Gerät längere Zeit im Standby war.🤐
Sollte Smart EPG das Gerät aufwecken bricht der Scan mittendrin ab.
Auch hier passiver Standby. Nur, wenn er lief, dann lief er auch bei mir hier
AS
Bleibt also die Frage, kann die Recoveryprozedur (so man sie richtig macht) diese zeitweise auftretenden Probleme
wirklich beheben (wie in o.g. Fall beim 2100er), oder ist das eher aussichtslos ?
.
Frage: wie machen und womit ? Firmware nach update.tfd umbenannt oder das Ermergency Tool ? Habe ich zwar beides schon, frage aber trotdem nochmal nach :)
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
Alter Sack
Alt-Guru
Alt-Guru
Beiträge: 10335
Registriert: Do 8. Dez 2005, 22:35
Receivertyp: diverse
Wohnort: NRW - GM

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#17

Beitrag von Alter Sack » So 14. Okt 2018, 15:00

wohliks hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 14:43
Sofern es weiterhilft: ....
Da ich noch einen 2410 hier habe, der auch ab und zu nicht booten will, habe ich mal die Spannungen
im Fehlerfall verglichen :u:

Direkt rechts neben der CPU sind beim 2410 2 Messpunkte (TP191 und TP194), der 2401 hat die nicht,
es könnten die 2 Messpunkte unterhalb der CPU sein (TP_1 + TP203, beide haben 3,3V).

Im Normalbetrieb liegen an TP194 3,3V an (TP191 müsste ich mal mit dem Oskar checken), im Fehlerfall
(bootet nicht) fehlen die 3,3V an TP194, ergo hat die CPU wohl keinen Saft.

Wenn er bootet, dann kommen die 3,3V ca. 3sec bevor RUN im Display erscheint.

Ich habe (angelehnt an Firebirds Messpunkten) mal eine Tabelle erstellt und noch ein Paar Punkte hinzugefügt:
SRP2410_U-Vergleich-3.jpg

--- Edit---
Habe noch 2 Messpunkte gefunden, TP215+TP216, auch nahe der CPU (2410)

---Edit2---
Noch als Ergänzung:
- aktiver Standby
- keine HDD
- kein Netzwerkkabel
- keine Satkabel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Alter Sack am So 14. Okt 2018, 16:23, insgesamt 4-mal geändert.
Aktive Receiver:
3x SRP2401CI+
Stille Reserve:
2x SRP2401CI+, 2x SRP2100, TF7700HDPVR, TF7700HSCI, TF5500PVR, TF5050PDR, TF5000CI

Benutzeravatar
wohliks
Elko-Papst
Elko-Papst
Beiträge: 3777
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 15:36
Receivertyp: SRP-2100TMS; SRP-2401CI+(no HD+)
Receiverfirmware: 2100 - Apr 14; 2401 - März 15
Wohnort: Nordhessen

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#18

Beitrag von wohliks » So 14. Okt 2018, 15:19

TV-Junkie hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 14:19
Wenn mir jetzt einer erzählt, wo da der Unterschied ist, bzw jetzt noch Spannung ansteht, wird gemessen (im Standby).
Dazu habe ich keine konkrete Idee, nur eine Theorie: Im passiven Standby sollten alle Spannungen am Netzteil "0" sein - außer V5S, dort müssten 5 V anliegen. Wie das Frontpanel bzw. die Uhr im aktiven Standby versorgt werden, weiß ich nicht - müsste man evtl. an einem intakten Toppi mal ausmessen (ich habe heute keine Zeit).
Was ist mit den Kondendatoren auf dem Board selber ? könnten die nicht auch Probleme machen.
Im Prinzip schon - auf dem Board werden ja irgendwie die 3,3 V für den Prozessor erzeugt, wenn das so ähnlich läuft wie auf einem PC-Motherboard, gibt's da einen Schaltwandler, der ebenfalls von der Qualität der dortigen Elkos abhängt. Auf den ersten Blick sehe ich auf dem 2400-Board viele kleine bedrahtete Radial-Elkos - die halte ich für unkritisch - und einige silberne SMD-Elkos - mindestens einige von denen haben sicher was mit der 3,3-V-Erzeugung zu tun.

EDIT: Lese gerade, dass die 3,3 V mit einem Linearregler erzeugt werden - dann sind die Elko nicht ganz so heikel wie in einem Schaltregler, dennoch kann der für die Siebung der 3,3 V zuständige Elko kritisch sein.
Zuletzt geändert von wohliks am So 14. Okt 2018, 15:26, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Bernhard

SRP2100TMS, SRP2401CI+ (kein HD+-Modul/Karte)
AutoStart-TAPs: FastSkip, NiceDisplay, SmartEPG, SmartFiler, TimeShiftSaver, TMSRemote

60 cm Astra (FTA only), MTI AP84-XT2B Quatro LNB, Schwaiger SEW 4358 5/8-Multiswitch
FB: Logitech Harmony 650 & 600

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25779
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#19

Beitrag von FireBird » So 14. Okt 2018, 16:30

Alter Sack hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 15:00
Im Normalbetrieb liegen an TP194 3,3V an (TP191 müsste ich mal mit dem Oskar checken), im Fehlerfall (bootet nicht) fehlen die 3,3V an TP194, ergo hat die CPU wohl keinen Saft.
Oh, das ist interessant, dass es eine handfeste Messung gibt.

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25779
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

Re: Fangen wir nochmal von vorne an

#20

Beitrag von FireBird » So 14. Okt 2018, 16:36

wohliks hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 15:19
Wie das Frontpanel bzw. die Uhr im aktiven Standby versorgt werden, weiß ich nicht
Immer über die 5VS. Im aktiven Standby gibt es noch zusätzlich die 17V und somit wird das VFD hell.
EDIT: Lese gerade, dass die 3,3 V mit einem Linearregler erzeugt werden - dann sind die Elko nicht ganz so heikel wie in einem Schaltregler
Da gibt es unterschiedlich Board-Versionen. Die Neuere hat auch einen Schaltregler für die 3V3.

Antworten

Zurück zu „SRP-2401CI+ Allgemeines Forum“