Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

Allgemeines und Neues zum Thema SRP-2100
mr.multimedia
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 83
Registriert: So 28. Jun 2009, 18:43

Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#1

Beitrag von mr.multimedia » Di 30. Jun 2009, 16:23

Wichtig!
Das Dateiformat "jfs" kann man nur online (im gemounteten zustand) vergrößern, anders als Fat oder NTFS wo es nur offline geht.
Ein verkleinern von "jfs" ist aber definitiv nicht möglich: Quelle

Benötige Dinge
Parted Magic
CD oder USB Stick Version

CD- Version
pmagic-4.2.iso.zip Downloaden und Image auf CD Brennen

USB-Stick Version
weitere Anleitung dazu am Ende


Weiteres Vorgehen:

-TMS Festplatte an den PC
-neue größere Festplatte die in den TMS soll auch an den PC. (kann auch noch unformatiert sein ... egal)

1. mit Parted Magic 4.2 Booten von Live-CD oder Live-Stick
2. im Menü Punkt 1 (Default settings) wählen
3. "Partition Editor" öffnen (Desktop)
4. GParted/Devices:TMS Festplatte auswählen (zu erkennen unter anderen am File System jfs)
5. auf die Grafische Darstellung klicken, rechte Maustaste, Copy
6. GParted/Devices:neue Festplatte auswählen die zur TMS gemacht werden soll
7. Grafische Darstellung klicken (ist Hdd unformatiert, steht da "unallocated") rechte Maustaste & "Paste"
8. Im neuen Fenster was sich nun öffnet kann man nun mit den Schieber vergrößern bis auf max
9. "Paste" drücken und auf den grünen "Apply" Pfeil
10. im neuen Fenster was sich öffnet nochmals "Apply" bestätigen
11 die alte TMS Festplatte wird auf die neue kopiert und gleichzeitig vergrößert.
12 nach einer weile erscheint ein neues Fenster "Applying pending operations" und sagt uns fertig
13 "Close" drücken und freuen.


Wenn man unter "Parted Magic" Dateien an der Festplatte ändert kann man erst nach einen Reboot wieder das Partition-Tool benutzen.

Leider habe ich keinen TMS und das ist soweit alles nur Theorie ... es spricht aber nichts dagegen das es genau so laufen könnte. Sollte mal einer Testen und berichten.

MFG



::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Anleitung wie erstelle ich einen Bootfähigen USB-Stick mit Parted Magic

folgende Dateien besorgen:

HP USB Storage Format Tool:
http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Dis ... 18669.html

syslinux-3.82 oder höher Download:
http://www.kernel.org/pub/linux/utils/boot/syslinux/

pmagic-usb-4.2 oder höher Download:
http://partedmagic.com/download.html

HP USB Storage Format Tool installieren
(wenn man sich dann die "HPUSBFW.EXE" auf ein anderes Laufwerk kopiert muss das Tool bei einen Systemreset nicht nochmals installiert werden.)

Usb Stick einstecken.
HP USB Storage Format Tool starten der USB Stick wird bei "Device" angezeigt
File system: FAT32 wählen
Start drücken, ja bestätigen und fertig.
Der USB Stick ist nun Windows-Bootfähig. (PC muss natürlich auch USB-Bootfähig sein)

Nun pmagic-usb-4.2.zip entpacken
Die Ordner "boot" und "pmagic" mit Inhalt auf den USB Stick verschieben.

syslinux-3.82.zip entpacken und mit Doshell in das Verzeichnis ...\syslinux-3.82\win32\ wechseln (Tip für nichtauskenner. einfach die cmd.exe von "C:\WINDOWS\system32" nach "...\syslinux-3.82\win32\" kopieren und öffnen)

Nun folgenden Befehl eintippen:
syslinux -d /boot/syslinux -ma P:

P: ist in meinen fall der Laufwerksbuchstabe des USB-Sticks bitte anpassen.


Nun ist unser USB Stick Linux-Bootfähig mit "Parted Magic"
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Edit: Reihenfolge vertauscht geändert
Zuletzt geändert von mr.multimedia am Di 30. Jun 2009, 19:06, insgesamt 10-mal geändert.

Benutzeravatar
paul79
Timeshiftender Moderator mit Chauvi-Anwandlungen

<div title=Selbstgemachter unverkniffener Affe>Timeshiftender Moderator mit Chauvi-Anwandlungen<div>
Beiträge: 11409
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 11:46
Receivertyp: SRP-2410M & SRP-2100
Receiverfirmware: siehe Signatur
Wohnort: 78333 Hoppetenzell / Bodensee

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#2

Beitrag von paul79 » Di 30. Jun 2009, 17:30

mr.multimedia hat geschrieben:

Leider habe ich keinen TMS und das ist soweit alles nur Theorie ... es spricht aber nichts dagegen das es genau so laufen könnte. Sollte mal einer Testen und berichten.


:up:
Das klingt gut! Jetzt müsste sich nur noch jemand finden der das testen will. Ich selbst hab im Moment keinen Bedarf an mehr Speicherplatz. Wäre aber toll wenn das jemand mal praktisch umsetzen könnte und dann hier eine kurze Bestätigung posten würde!

Ich hab das mal als wichtig oben festgepinnt!

Gruß
Paul
SRP-2100 - FW: 23.03.2012 (Arbeitszimmer) - Buko-Lüfterkit
SRP-2410M - FW: 10.01.2013 - TF-BCPCE 1.08.55 (Wohnzimmer) - Buko-Lüfterkit - WD20EADS
Autostart: Automove V2.1 beta 2, FastSkip TMS 3.2, RebuildNAV 5.0, TMSRemote V3.2a, TMSTelnetd V0.3, TimerDiags 3.4e
Weitere TAPs: FirmwareTMS.dat 2012-09-27, HDD Info V2.4b, IQChannels 1.1, lost+found V1.0a, ResetCAM V1.8, RoboChannel 0.01.0.0-10, TAPtoDate V1.4b
PC: SetEditTMS 1.14, TF Firmware Server 1.1.0.0, Total Commander 8

Philips 42PFL7403D/10 - Harmony 700

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27224
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#3

Beitrag von TV-Junkie » Di 30. Jun 2009, 19:09

Und wenn das mal einer getestet hat, wäre das auch was fürs Wiki, gelle Paul :wink:
Aber ich nehme an, das funktioniert und könnte auch so rein :rolleyes:
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
paul79
Timeshiftender Moderator mit Chauvi-Anwandlungen

<div title=Selbstgemachter unverkniffener Affe>Timeshiftender Moderator mit Chauvi-Anwandlungen<div>
Beiträge: 11409
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 11:46
Receivertyp: SRP-2410M & SRP-2100
Receiverfirmware: siehe Signatur
Wohnort: 78333 Hoppetenzell / Bodensee

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#4

Beitrag von paul79 » Di 30. Jun 2009, 22:07

TV-Junkie hat geschrieben:Und wenn das mal einer getestet hat, wäre das auch was fürs Wiki, gelle Paul :wink:


Gedacht habe ich das auch, nur schreiben wollte ich das nicht. Ich wollte beim TMS eigentlich etwas näher an der Hardware und am Systrem rumschrauben und nicht immer "nur" Dokumentationen schreiben. Macht mir zwar Spaß, etwas mehr Bit-Fummlerei wäre aber auch schön.

Habe mich jetzt schon seit 4 Wochen mit der TAP-Entwicklungsumgebung beschäftigt, und bisher aber nur Dokumentiert und noch nicht mal ein "Hallo Welt!"-TAP erstellt. Etwas mehr Technik würde mir schon auch gefallen. :angel: :u:

Gruß
Paul
SRP-2100 - FW: 23.03.2012 (Arbeitszimmer) - Buko-Lüfterkit
SRP-2410M - FW: 10.01.2013 - TF-BCPCE 1.08.55 (Wohnzimmer) - Buko-Lüfterkit - WD20EADS
Autostart: Automove V2.1 beta 2, FastSkip TMS 3.2, RebuildNAV 5.0, TMSRemote V3.2a, TMSTelnetd V0.3, TimerDiags 3.4e
Weitere TAPs: FirmwareTMS.dat 2012-09-27, HDD Info V2.4b, IQChannels 1.1, lost+found V1.0a, ResetCAM V1.8, RoboChannel 0.01.0.0-10, TAPtoDate V1.4b
PC: SetEditTMS 1.14, TF Firmware Server 1.1.0.0, Total Commander 8

Philips 42PFL7403D/10 - Harmony 700

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25753
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#5

Beitrag von FireBird » Di 30. Jun 2009, 22:20

Da gibt es neben tausenden ungeklärten Fragen auch die der TAP_Demux-Funktionen. "Hallo Welt" kannst Du ja nebenbei dazubauen. :D

Benutzeravatar
paul79
Timeshiftender Moderator mit Chauvi-Anwandlungen

<div title=Selbstgemachter unverkniffener Affe>Timeshiftender Moderator mit Chauvi-Anwandlungen<div>
Beiträge: 11409
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 11:46
Receivertyp: SRP-2410M & SRP-2100
Receiverfirmware: siehe Signatur
Wohnort: 78333 Hoppetenzell / Bodensee

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#6

Beitrag von paul79 » Mi 1. Jul 2009, 07:46

FireBird hat geschrieben:Da gibt es neben tausenden ungeklärten Fragen auch die der TAP_Demux-Funktionen. "Hallo Welt" kannst Du ja nebenbei dazubauen. :D


Kein Problem. Reicht Dir das Ergebnis in ...... sagen wir mal 5 Jahren? :D

Gruß
Paul
SRP-2100 - FW: 23.03.2012 (Arbeitszimmer) - Buko-Lüfterkit
SRP-2410M - FW: 10.01.2013 - TF-BCPCE 1.08.55 (Wohnzimmer) - Buko-Lüfterkit - WD20EADS
Autostart: Automove V2.1 beta 2, FastSkip TMS 3.2, RebuildNAV 5.0, TMSRemote V3.2a, TMSTelnetd V0.3, TimerDiags 3.4e
Weitere TAPs: FirmwareTMS.dat 2012-09-27, HDD Info V2.4b, IQChannels 1.1, lost+found V1.0a, ResetCAM V1.8, RoboChannel 0.01.0.0-10, TAPtoDate V1.4b
PC: SetEditTMS 1.14, TF Firmware Server 1.1.0.0, Total Commander 8

Philips 42PFL7403D/10 - Harmony 700

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#7

Beitrag von Twilight » Mi 1. Jul 2009, 10:09

da bei meinem die spiele von haus aus nicht gelaufen sind, macht es so keinen sinn bei mir :u:
zumindest nicht um zu überprüfen ob dann noch alles geht ;)

twilight

bloodhound
Topfmeister
Topfmeister
Beiträge: 579
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 17:15

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#8

Beitrag von bloodhound » Di 18. Aug 2009, 21:50

hallo,

super tausend dank für den tip mit parted magic, hab jetzt 929,4gb, mit meinen alten aufnahmen, settings, usw. alles komplett.
habe allerdings das clonezilla benutzt,welches im iso von parted nach dem booten integriert ist und dann die partition einfach aufs maximale vergrößert. achtung die unbekannte partition vorher nicht erst formatieren, dann funktioniert es nicht, einfach nur vergrößern und aply, den rest macht das programm.
das clonen der original 500 hdd auf 1000 gb hdd dauerte mit clonezilla und ca. 100gb an videodateien ca. 40 min, mit amd 3200 cpu

zum lüfterproblem muß ich sagen das weder das einlöten einer zenerdiode noch entfernen des kühlkörpers vor dem lüfter irgendwas gebracht hat, das könnt ihr euch sparen.
der lüfter ist einfach saublöd platziert, das geräusch kommt definitiv durch die strömungswiederstände zustande, entweder man flext das blech mit ner minibohrmaschiene aus (gibts bei amazon von mannesmann für 22&#8364 ;) , dann hört man aber trotzdem wegen dem dicht anliegendem netzteil noch ein ganz leichtes geräusch, ist aber zu ertragen, oder man versetzt den lüfter auf das gehäuse oberteil an dem die vorhergesehene ausparung ist, vorteil : nahezu überhaupt kein geräusch mehr hörbar und ne super kühlung, gerät wir nichtmal mehr handwarm, nachteil: man muß die aufsteckbare topfield abdeckung weglassen, die wird sonst mehr als handwarm, und so sieht es natürlich ätzend aus, falls es die abdeckung mal als ersatzteil zu bestellen gibt werde ich auf jeden fall versuchen sie auszuschneiden, weil es einfach schön leise ist wie es sein sollte,und die cams auch nicht heiß werden, mfg und danke an alle die sich bemühen, vor allem jag wegen dem ich den tms dann erst gekauft habe
Zuletzt geändert von bloodhound am Di 18. Aug 2009, 23:23, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#9

Beitrag von Twilight » Mi 19. Aug 2009, 07:41

willkommen an board, bloodhound :)

netter erster beitrag :up:

twilight

BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein

<div title=Der mit dem gaaanz anderen Statussymbol>Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein</div>
Beiträge: 18246
Registriert: So 26. Okt 2008, 12:11
Receivertyp: SRP 2100 TMS EUP

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#10

Beitrag von BluField62 » Mi 19. Aug 2009, 10:00

@bloodhound

danke, nette und logische Idee mit dem Lüfter!

Zur oberen Abdeckung: mit ein bißchen Geschick kann man sich mehrere Löcher reinbohren, ordentlich gemacht kann das auch nett aussehen, aber das ist natürlich Geschmackssache.

bloodhound
Topfmeister
Topfmeister
Beiträge: 579
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 17:15

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#11

Beitrag von bloodhound » Mi 19. Aug 2009, 16:29

nüchtern betrachtet, nach 2 tagen, ist mir der topf immer noch zu laut, das leicht heulend surrende geräusch nervt mich bei zimmerlautstärke, ist natürlich ne subjective sache, viel. bin ich zu empfindich. das auschneiden des blechs ist auch nicht die ideale lösung,
habe den lüfter wieder nach oben geschraubt, werde die abdeckung mit ner lochsäge ausssägen und dann kommt da eine 5cm lautsprecher gitterabdeckung in schwarz drüber.
das loch hinten wird von außen mit einem lüfterfilter abgedeckt, dann kann die luft gut zirkulieren und es kommt kein staub rein.

BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein

<div title=Der mit dem gaaanz anderen Statussymbol>Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein</div>
Beiträge: 18246
Registriert: So 26. Okt 2008, 12:11
Receivertyp: SRP 2100 TMS EUP

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#12

Beitrag von BluField62 » Mi 19. Aug 2009, 18:17

Na dann ist also die Lösung, den Lüfter nach oben zu schrauben!? und Ruhe ist.

bloodhound
Topfmeister
Topfmeister
Beiträge: 579
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 17:15

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#13

Beitrag von bloodhound » Mi 19. Aug 2009, 20:51

genau :D :,
hatte ihn mehrere tage so laufen ohne probleme, wollte blos die abdeckplatte nicht verhunsen deshalb der versuch mit dem lüfterblech auschneiden.

Benutzeravatar
Miq
Topfield-Freak
Topfield-Freak
Beiträge: 3328
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 08:16

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#14

Beitrag von Miq » Mi 19. Aug 2009, 21:28

bloodhound hat geschrieben:genau :D :,
hatte ihn mehrere tage so laufen ohne probleme, wollte blos die abdeckplatte nicht verhunsen deshalb der versuch mit dem lüfterblech auschneiden.


Kannst Du mal ein Foto posten, wo Du den Lüfter hingepackt hast?
Miq.

BluField62
Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein

<div title=Der mit dem gaaanz anderen Statussymbol>Durfte nun endlich auch mal ein Statusanstifter sein</div>
Beiträge: 18246
Registriert: So 26. Okt 2008, 12:11
Receivertyp: SRP 2100 TMS EUP

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#15

Beitrag von BluField62 » Mi 19. Aug 2009, 21:44

Miq hat geschrieben:Kannst Du mal ein Foto posten, wo Du den Lüfter hingepackt hast?



Mach den oberen Deckel ab, dann kannst du es garnicht übersehen, ist alles schon topfieldseitig vorbereitet :u:

Schade nur, dass bloodhound sich die Rückseite ruiniert hat

bloodhound
Topfmeister
Topfmeister
Beiträge: 579
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 17:15

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#16

Beitrag von bloodhound » Sa 12. Sep 2009, 08:38

nachdem ich den tms jetzt mehrere wochen laufen hab, darunter 2 tage am stück, (vergessen auszuschalten als ich wochenends nicht da war), wollte ich berichten das es keinerlei probleme wegen des nach oben versetzten lüfters gibt, die kühlung ist absolut auseichend( viel. sogar besser) und leise

Benutzeravatar
okiwankenoki
Topfmeister
Topfmeister
Beiträge: 591
Registriert: Mo 12. Dez 2005, 11:46
Receivertyp: SRP-2100, SRP-2401 CI+
Receiverfirmware: jeweils Aktuelle
Wohnort: Horst/Holstein

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#17

Beitrag von okiwankenoki » Sa 12. Sep 2009, 08:53

bloodhound hat geschrieben:nachdem ich den tms jetzt mehrere wochen laufen hab, darunter 2 tage am stück, (vergessen auszuschalten als ich wochenends nicht da war), wollte ich berichten das es keinerlei probleme wegen des nach oben versetzten lüfters gibt, die kühlung ist absolut auseichend( viel. sogar besser) und leise


Hallo bloodhound,

kannst Du mir Dein Resümee zum Lüfterumbau zukommen lassen (beste ermittelte Lösung, wie umgesetzt, am Besten bebildert), ich würde diese dann durch Dich geprüfte Lösung in meiner TMS Doku (siehe meine Signatur) aufnehmen, so daß alle was davon haben :wink:

LG Olaf
Meine Topfield Tipps: Alles Rund um den SRP-2100 (TMS)

Yamaha RX-V473; LCD TV Samsung LE52A756R; Harmony 900

Benutzeravatar
Alter Sack
Alt-Guru
Alt-Guru
Beiträge: 10309
Registriert: Do 8. Dez 2005, 22:35
Receivertyp: diverse
Wohnort: NRW - GM

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#18

Beitrag von Alter Sack » Sa 12. Sep 2009, 09:27

[quote="bloodhound"]... die kühlung ist absolut auseichend( viel. sogar besser) und leise[/quote]
Und wie hast Du das beurteilt ?

Nur weil der TMS mehrere Tage durchgelaufen ist ?
Aktive Receiver:
3x SRP2401CI+
Stille Reserve:
2x SRP2401CI+, 2x SRP2100, TF7700HDPVR, TF7700HSCI, TF5500PVR, TF5050PDR, TF5000CI

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60670
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#19

Beitrag von Twilight » Sa 12. Sep 2009, 09:29

ich denke nicht das er an deine meßreihen ran kommt, asa ;) aber da wäre da ziel auch sehr hoch gesteckt :u:

twilight

Benutzeravatar
buko
Mr. Settings
Mr. Settings
Beiträge: 12090
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:03
Receivertyp: auch andere Receiver!
Wohnort: Bayern & Tirol

AW: Original TMS Festplatte auf eine größere Klonen z.b. 1000GB

#20

Beitrag von buko » Sa 12. Sep 2009, 09:30

... ich glaube auch, Er kann froh sein, daß die HDD überlebt hat ... :u:
gruß
buko
:altermotzsack:



Topfield Settings bearbeiten, verwalten und vieles mehr:
mit :->: SetEdit für fast alle TF Receiver :up:

Antworten

Zurück zu „SRP-2100 (TMS) Allgemeines Forum“