Raspberry Pi als Universal FB?

Hier geht´s um TV, Zubehör wie Soundanlagen, Sat- , Übertragungs- bzw. Kabeltechnik und um alles,
was irgendwie zum Thema Technik passt.
Benutzeravatar
Maliboy
LkLbBuMiBdss
SiFalsswoemifTpHW

<div title=Logoistiker, kindlicher Liebhaber bunter Blumen und Mod in Black, der sich seinen Status im Forum am liebsten selbst setzten will, obwohl er manchmal im falschen Thread postet HabenWoller>LkLbBuMiBdss<br>SiFalsswoemifTpHW</div>
Beiträge: 30560
Registriert: So 11. Dez 2005, 12:41
Wohnort: Andernach
Receivertyp: CRP2401CI+, VU+ Ultimo 4k
Wohnort: Andernach
Kontaktdaten:

Raspberry Pi als Universal FB?

#1

Beitrag von Maliboy » Do 21. Feb 2013, 09:26

Mir ist gerade eine verrückte Idee gekommen (auch vor dem Hintergrund, das ich ja gerade ein TFIR Bestellt habe).

Könnte man mit einen Raspberry Pi nicht eine Netzwerktaugliche Universal FB bauen und damit bei Bedarf auch den TOPF (und andere Komponenten) Einschalten und Fernsteuern?

Technisch sehe ich den Aufwand gar nicht mal so groß. Man muss an die IO Anschlüße entsprechende IR Dioden anbringen und dann müsste man die Entsprechenden Codes senden. Das könnte über das WEB Interface und/oder eine eigene Applikation erfolgen.

Ich könnte mir sogar vorstellen, das man so etwas als Erweiterung in ein Multi Media Image unterbringen kann, welche ja schon einige hier im Board verwenden.

Wie seht Ihr das? Technisch machbar oder nicht? Im Internet habe ich auf die schnelle bis jetzt noch nichts dazu gefunden (bis auf ein oder zwei Anfragen, die was ähnliches Gefragt haben).

Einziger Nachteil: Der Raspberry Pi kann ja leider auch kein WOL. Also müsste der immer laufen.
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B - KDG CI+ SC: G09 (DigitalFree, Privat HD)
ULTIMO 4k (mit Vti Image)
Bald in Rente: CRP2401CI+ - ACL V1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD, Sky) TAPs:
AutoStart: SmartEPG, SmartFiler, CallMonitor, FastSkip, TMSTelnetD,

SONY KDL-40W3000 ACL 1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD)
Kabelanschluß: Vodafone/KDG (NE4)

Benutzeravatar
Wolfman
Ewige Jungfrau, Schachtelsatzkönigin und missverstandener Aushilfsexbajuware
<span title=Stets unschuldige(r) Anheizergeselle(in)>Ewige Jungfrau, Schachtelsatzkönigin und missverstandener Aushilfsexbajuware</span>
Beiträge: 17322
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 04:05
Receivertyp: SRP2410M, SRP 2410,Reserve 2410 M SE,Halde TMS,TF5500,TF6000
Receiverfirmware: s. Sig
Wohnort: Ba-Wü (OAK)

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#2

Beitrag von Wolfman » Do 21. Feb 2013, 09:32

Da es seinerzeit sogar für den Amiga sowas gab (IIRC musste man aber den IR-Sender nach einer Anleitung im Aminet selber basteln, die Software kam mir ab und an auf Coverdisks unter) könnte ich mir theoretisch vorstellen, dass das ginge - praktisch k.A. ;)
SRP 2410M FW 10.01.2013 FastSkip, SmartEPG, RebuildNav, ND_TMS, Timerdiags, SmartFiler_TMS, lost+found, SmartDecrypter, TMSRemote
TMS , 2410 M SE stille Reserve
SRP 2410 FW 02/13 FastSkip, SmartEPG, RebuildNav, ND_TMS, Timerdiags, dbFit, SmartFiler_TMS
Der Fehler sitzt zwar meist vor dem Bildschirm, aber
Bitte nicht alles, was ich verzapfe tierisch ernst nehmen :o

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#3

Beitrag von jkIT » Do 21. Feb 2013, 11:29

:D : Die Idee kam mir auch schon. Ich denke, man bräuchte auch einen IR-Empfänger, um die Codes anderer Geräte einzulesen. Dazu könnte man lirc verwenden, wofür es ja schon diverse Anleitungen gibt. IR-Sendedioden anzuschließen sollte auch kein großes Problem sein. Der Rest wäre Software, am besten TFir kompatibel.

Edit: sehe gerade, ich hatte mir da ja schon einen Linkarchiviert
Zuletzt geändert von jkIT am Do 21. Feb 2013, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link hinzugefügt
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#4

Beitrag von jkIT » So 25. Aug 2013, 14:27

Ich hole diesen Thread wieder hoch, weil ich das jetzt mal ausprobiert und einen TFIR Klon auf dem RaspBMC gebaut habe (sozusagen einen TFraspIR :wink: ).

Bestehend aus einem IR-Blaster mit drei Widerständen, einem Transistor und zwei IR-Dioden. Lirc zum ansteuern ist schon "onboard", muss nur konfiguriert werden. Dazu ein kleines Python Server-Script, das die TFIR Funktionen emuliert.

Falls Interesse besteht, könnten wir das gerne ausführlicher behandeln.

@twilight/firebird: könnt ihr mir verraten, welche IR-Dioden ihr im TFIR verwendet?
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25890
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#5

Beitrag von FireBird » So 25. Aug 2013, 14:47

Ich glaube Twi hat die Conrad 181715 gekauft.

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27348
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#6

Beitrag von TV-Junkie » So 25. Aug 2013, 16:59

yepp, interesse besteht, ggf mit einem Linux Version von TMS Remote :)
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60976
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#7

Beitrag von Twilight » So 25. Aug 2013, 18:42

FireBird hat geschrieben:Ich glaube Twi hat die Conrad 181715 gekauft.


jepp, hat er :)

twilight

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#8

Beitrag von jkIT » So 25. Aug 2013, 19:33

FireBird hat geschrieben:Ich glaube Twi hat die Conrad 181715 gekauft.

Twilight hat geschrieben:jepp, hat er :)

Vielen Dank, die wollte ich eigentlich auch verwenden. Aber mein Conrad hatte sie nicht vorrätig. Habe dann zwei SFH 409 genommen, die haben zwar doppelte Leistung, aber nur einen Abstrahlwinkel von 20°, da wird halt die rundum-Wirkung nicht so gut sein.
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60976
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#9

Beitrag von Twilight » So 25. Aug 2013, 19:35

da ich die in rauhen mengen gebraucht hab (3 pro tfir) war die anzahl immer so hoch das sowieso bestellt werden mußte :D

twilight

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#10

Beitrag von jkIT » So 25. Aug 2013, 22:46

Hier mein HowTo:

Voraus schicken möchte ich, dass ich weder Elektronik-, noch Linux-, noch Python-Experte bin. Also habt Nachsicht, es funktioniert :wink:

1.) die Schaltung, so wie ich sie getestet habe:

zum Widerstand R1: rein rechnerisch dürfte er minimal 24 Ohm haben. Ich habe zwei 39 Ohm 1/8 W parallel geschaltet, nur die waren gerade im Fundus :u:
Die IR-LEDs sind mit 100mA und einer Forward-Spannung von 1.3V angegeben. Somit ergeben sich mit R1=39 Ohm 61.5 mA.

Das Pinout des RasPi kann man hier nachsehen.

2.) Lirc im aktuellen RaspBMC konfigurieren:
die Datei /etc/modules bearbeiten: z.B. mit

Code: Alles auswählen

sudo vi /etc/modules
und die zwei Zeilen

Code: Alles auswählen

lirc_dev
lirc_rpi gpio_out_pin=17
dann in der Datei /etc/lirc/hardware.conf folgende Zeilen anpassen:

Code: Alles auswählen

# Run "lircd --driver=help" for a list of supported drivers.
DRIVER="[b]default[/b]"
# usually /dev/lirc0 is the correct setting for systems using udev
DEVICE="[b]/dev/lirc0[/b]"
MODULES="[b]lirc_rpi[/b]"
Quelle: http://alexba.in/blog/2013/01/06/settin ... spberrypi/

3.) die zwei Dateien aus TFraspIR.zip ins /home/pi/ Verzeichnis kopieren
Die Datei tfir.py enthält den Test-Server (ist noch kein Daemon)
Die Datei lircd.conf enthält die IR-Codes der TMSremote Modi 1-5 speziell für tfir.py.
Diese muss ins lirc Verzeichnis kopiert werden:

Code: Alles auswählen

sudo cp /home/pi/lircd.conf /etc/lirc/lircd.conf
jetzt kann man lirc neu starten:

Code: Alles auswählen

sudo /etc/init.d/lirc restart
und mal den Power Code testen (Mode 5 = SRP2100/SRP2410):

Code: Alles auswählen

irsend SEND_ONCE tfir0a80 k50af
für den SRP2401 brauch man glaube ich Mode 4, dann muss tfir0a80 durch tfir04fb ersetzt werden (siehe lircd.conf, Eigenschaft name)

das Script tfir.py verwendet die Ping-Variante fping, um festzustellen, ob der Topf läuft. Getestet wir übrigens über die IP-Adresse, statt wie beim Original-TFIR mit der MAC.
fping muss noch installiert werden:

Code: Alles auswählen

sudo apt-get install fping
jetzt kann tfir.py gestartet werden:

Code: Alles auswählen

/home/pi/tfir.py
dann kann TMSremote angeworfen werden.
Im Profil noch die TFir Daten eintragen und connecten.
sollte bei ausgeschaltetem Topf auf der RasPi Konsole ungefähr so aussehen:

Code: Alles auswählen

pi@raspbmc:~$ ./tfir.py
########## TFir Server start ##########
Socket created
Socket bind complete
<- TfirCmd_SendNECRemote2: 0x0a8050af
=> irsend SEND_ONCE tfir0a80 k50af
<- PowerStatusRequestMAC for: 192.168.1.11
-> Toppy is off
<- TfirCmd_SendNECRemote2: 0x0a8050af
=> irsend SEND_ONCE tfir0a80 k50af
<- PowerStatusRequestMAC for: 192.168.1.11
-> Toppy is off
<- PowerStatusRequestMAC for: 192.168.1.11
-> Toppy is off
...
<- PowerStatusRequestMAC for: 192.168.1.11
-> Toppy is on
<- TfirCmd_SendNECRemote2: 0x0a80b847
=> irsend SEND_ONCE tfir0a80 kb847
<- TfirCmd_SendNECRemote2: 0x0a80b847
=> irsend SEND_ONCE tfir0a80 kb847
(am Ende in TMSremote 2x mit [strg] auf die Info FB-Taste geklickt)

Das war´s erst mal, ich hoffe, ich hab nix vergessen und mich nicht vertippt.

Ein Problem gab´s bei mir: nach einem Neustart des RasPi ging der irsend Befehl nicht (timeout). Das müsste noch von einem Experten untersucht werden. Meinen, vermutlich unsauberen, Workaround lass ich hier erst mal weg :u: .

Jetzt müsste man aus dem Script noch einen Daemon machen, der automatisch mit dem System startet.
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
FireBird
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Suspekter verdächtiger Zauberküchenchef, TAP & Firmware-Guru
Beiträge: 25890
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:59
Receivertyp: SRP-2401CI+ TFIR
Wohnort: Wien

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#11

Beitrag von FireBird » So 25. Aug 2013, 22:50

Twi, jetzt können wir zusperren. :D

@jkIT: :up:

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60976
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#12

Beitrag von Twilight » Mo 26. Aug 2013, 07:41

FireBird hat geschrieben:Twi, jetzt können wir zusperren. :D

passt doch :D

@jkit: :respekt: :up: tolle arbeit!!

twilight

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#13

Beitrag von jkIT » Mo 26. Aug 2013, 12:07

Danke, ich nutze ja nur eure geniale Vorleistung :)
Euer TFIR arbeitet super zuverlässig.
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60976
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#14

Beitrag von Twilight » Mo 26. Aug 2013, 12:11

:)

twilight

Benutzeravatar
TV-Junkie
Alteingesessener
Alteingesessener
Beiträge: 27348
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 19:10
Receivertyp: SRP-2401
Receiverfirmware: immer die beste
Wohnort: Düsseldorf

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#15

Beitrag von TV-Junkie » Mo 26. Aug 2013, 16:51

Wow :D
Gruß Ha-Jü
----------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tippspiel BuLi 2016/21017 hier entlang
Und wer Lust auf tippen beim DFB Pokal hat, darf sich hier austoben
Viel Spaß

Tap im AutoStart:Ab Tap 3 gestartet mit X-Start
AutoPIN / Smart EPG / TimerDiags / F***skip / Smart Filer / / BackupSettings / NiceDisplay /
RebuildNAV / SmartDecrypter / NASMount / BackgroundCopy / lost+found

Immer die aktuellste Version

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#16

Beitrag von jkIT » Fr 6. Sep 2013, 15:27

Noch ein paar Ergänzungen:
jkIT hat geschrieben:Ein Problem gab´s bei mir: nach einem Neustart des RasPi ging der irsend Befehl nicht (timeout). Das müsste noch von einem Experten untersucht werden. Meinen, vermutlich unsauberen, Workaround lass ich hier erst mal weg :u: .

Für das Problem habe ich jetzt eine Lösung, die mir besser gefällt. Der Lirc Daemon wird in RaspBMC scheinbar über eine udev Regel gestartet. Das verhindere ich durch auskommentieren (#) einer Zeile (20) in der Datei /lib/udev/rules.d/98-lircd.rules :

Code: Alles auswählen

#KERNEL=="lirc[0-9]*",   SUBSYSTEM=="lirc", SUBSYSTEMS=="platform", GOTO="begin"
Dafür starte ich ihn über die rc*.d Scripte. Dort trägt man das lirc init-script mit folgendem Befehl ein:

Code: Alles auswählen

sudo update-rc.d lirc defaults
Nun ist bei mir lirc auch nach einem Neustart sendebereit.
Jetzt müsste man aus dem Script noch einen Daemon machen, der automatisch mit dem System startet.
Das war einfacher als gedacht. Ein init-script (tfir) muss nach /etc/init.d/ kopiert werden und dieses mit update-rc.d eingetragen werden (wie oben bei lirc). Das init-script erwartet tfir.py in /usr/local/bin

Im oben verlinkten zip steckt nun ein tar.gz (wegen der Dateiattribute x), das im home/pi ein tfir Verzeichnis mit den benötigten Dateien entpackt. Ich habe noch ein kleines "install" Script mit rein gepackt, das die Dateien an die oben erklärten Orte kopiert, das init-script einträgt und den "tfir-Daemon" startet.
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
Maliboy
LkLbBuMiBdss
SiFalsswoemifTpHW

<div title=Logoistiker, kindlicher Liebhaber bunter Blumen und Mod in Black, der sich seinen Status im Forum am liebsten selbst setzten will, obwohl er manchmal im falschen Thread postet HabenWoller>LkLbBuMiBdss<br>SiFalsswoemifTpHW</div>
Beiträge: 30560
Registriert: So 11. Dez 2005, 12:41
Wohnort: Andernach
Receivertyp: CRP2401CI+, VU+ Ultimo 4k
Wohnort: Andernach
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#17

Beitrag von Maliboy » Fr 6. Sep 2013, 16:02

Es wäre sogar noch einfacher gewesen. Einfach in /etc/local eintragen /evtl. mit & dahinter um das Skript in den Hintergrund zu schicken.
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B - KDG CI+ SC: G09 (DigitalFree, Privat HD)
ULTIMO 4k (mit Vti Image)
Bald in Rente: CRP2401CI+ - ACL V1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD, Sky) TAPs:
AutoStart: SmartEPG, SmartFiler, CallMonitor, FastSkip, TMSTelnetD,

SONY KDL-40W3000 ACL 1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD)
Kabelanschluß: Vodafone/KDG (NE4)

Benutzeravatar
jkIT
TFtool-Guru
TFtool-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 18:26
Receivertyp: TF4000 & TF5000MP & SRP-2410
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#18

Beitrag von jkIT » Fr 6. Sep 2013, 18:02

Danke dir, wieder was gelernt

Mir hat beim init-Script so gut gefallen, dass man mit
sudo /etc/init.d/tfir [start|stop|restart|status]
den Daemon behandeln wie andere auch.

Übrigens, um dem ursprünglichen Thema (Universal-FB) wieder näher zu kommen :wink: :
man kann einen IR-Empfänger 1:1 mit dem RasPi verbinden, und damit z.B. eigene Fernbedienungen anlernen. Ich habe einen TSOP 4838 verwendet. Angeschlossen an +3,3V, Ground und Out z.B. an GPIO18. In /etc/modules muss dann der Pin zusätzlich als Eingang angegeben werden:

Code: Alles auswählen

lirc_rpi gpio_out_pin=17 [b]gpio_in_pin=18[/b]
Damit könnte dann auch xbmc gesteuert werden.
Für viele Fernbedienungen gibt es auch schon fertige conf Dateien auf http://lirc.sourceforge.net/remotes/
Gruß jkIT

SRP-2410; TF5000MP (aD); TF4000PVR (aD); TFtool, aTMSremote (Autor)

Benutzeravatar
Twilight
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Zauberküchencheflehrling mit extra Butter
Beiträge: 60976
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 09:17
Receivertyp: 1 x SRP 2100(TMS) TFIR und .1 x SRP 2410 M
Wohnort: Wien Umgebung

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#19

Beitrag von Twilight » Fr 6. Sep 2013, 18:45

tolle sache :!:

twilight

Benutzeravatar
Maliboy
LkLbBuMiBdss
SiFalsswoemifTpHW

<div title=Logoistiker, kindlicher Liebhaber bunter Blumen und Mod in Black, der sich seinen Status im Forum am liebsten selbst setzten will, obwohl er manchmal im falschen Thread postet HabenWoller>LkLbBuMiBdss<br>SiFalsswoemifTpHW</div>
Beiträge: 30560
Registriert: So 11. Dez 2005, 12:41
Wohnort: Andernach
Receivertyp: CRP2401CI+, VU+ Ultimo 4k
Wohnort: Andernach
Kontaktdaten:

AW: Raspberry Pi als Universal FB?

#20

Beitrag von Maliboy » Fr 6. Sep 2013, 18:59

Wir hatten die letzten Tage und Wochen einige Raspberrys bei uns auf der Arbeit (als Media Client). Vielleicht schaffe ich es ja mal ein Image zu erzeugen was wir hier zum Download anbieten. Als Alternative zu IRDA wäre das doch was.
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B - KDG CI+ SC: G09 (DigitalFree, Privat HD)
ULTIMO 4k (mit Vti Image)
Bald in Rente: CRP2401CI+ - ACL V1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD, Sky) TAPs:
AutoStart: SmartEPG, SmartFiler, CallMonitor, FastSkip, TMSTelnetD,

SONY KDL-40W3000 ACL 1.16: D02 (DigitalFree, Privat HD)
Kabelanschluß: Vodafone/KDG (NE4)

Antworten

Zurück zu „Technikforum“